Dofus Wiki
Advertisement
Asid2
Asid
Region Cania-Ebene
Asid
Gebiet Bibliotempel
Koordinaten [-4,-24]
Details Im Tempel
Optionen
  • Reden


Asid ist ein NSC, einer der 365 Hapideiden, und zwar der Hapideid der Angst. Knarrende Dielen, plötzlich zuschlagende Türen und das schaurige Geheul einer Maunzmiez, deren Schwanz dabei eingeklemmt wurde... Um einem Angst einzujagen, sind ihm alle Mittel recht! Hauptsache euch zittern ordentlich die Knie vor Schrecken. Denn Asid nährt sich von eurer Angst - und er ist unersättlich!

Die Hapideiden sind die Beschützer der Tage in der Welt der Zwölf, und jeden kann man nur an einem einzigen Tag eines Jahres im Raum der jeweiligen Jahreszeit im Bibliotempel antreffen. Asid beschützt den 31. Oktolliard.

Wenn du mit dem Geist von Asid sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen. Asid ist Hauptdarsteller in der Quest "Opfergabe für Asid".

Eine Übersicht aller 365 Opfergaben-Quests findet sich unter Almanax.

Tagesquest[]

Die Opfergabe des 31. Oktolliard besteht aus 4 x Bwork Magus-Barthaare.
Tagesbonus: Überraschungsgeschenke! Den Drops der Monster wurden Trikortriet-Überraschungen hinzugefügt. Wenn man diese benutzt, erhält man entweder Höll O'Feen - Bonbons oder wird in einen Kleinen Fledderküwbiss verwandelt.

Höll'O Feen[]

Höll O'Feens Fest wurde nach einem Bauern aus der Dofus-Ära benannt, der einst die Hilfe eines Bwork-Magus in Anspruch nahm, um den jährlichen Kürbiswettbewerb zu gewinnen. Der Bwork wirkte einen Wachstumszauber auf die fraglichen Kürbisgewächse des Bauern. Doch dieser wurde zu einem Fluch und Höll O'Feen wurde daraufhin aus Amakna verbannt.

Der Hapideiden-Effekt[]

Zittert ihr bereits bei der reinen Vorstellung, von Höll O'Feens Fluch betroffen werden zu können? Keine Panik! Gerüchten zufolge soll es bereits reichen, sich einen Küwbiss aufzusetzen, damit einem der Fluch nichts anhaben kann. Probiert es doch einfach mal aus! Schlimmstenfalls verschreckt ihr damit kreischende Kinderhorden!

Die Trödobrik[]

Stellt euch vor, ein wütender Drache stände direkt vor euch! Eine wirklich furchterregende Vorstellung, oder? Genau das dachte auch Lily, eine junge Eniripsa aus der Dofus-Ära, als sie beinahe vom Feuerdrachen Ignemikhal verschlungen wurde… der niemand anderes war als ihr guter Freund Arty!

Zum Hapideiden des Vortages
Zum Hapideiden des folgenden Tages

Advertisement