Dofus Wiki
Advertisement

Die Monster bellen, die Karawane zieht nicht weiter ist eine Quest aus der Kategorie:Cania Quests.

Questübersicht
Start der Quest durch Bei Tolls Werck (4,-6)
Empfohlenes Level 155
Voraussetzungen Quest Empfangsbeschäftigung
Belohnungen
Questkosten Keine
Folgequest Die Maunzyäne ist aus dem Sack
Wiederholbar Nein


Diese Quest ist Teil der Erfolgs-Questreihe "Heißes Reisen" zum Cania-Gebiet:

Questbeginn[]

Beginn entweder bei Zeremonienmeisterin Retiel Kajsbo, die Quest startet nach Abschluss der Vorquest Empfangsbeschäftigung, oder bei der Köchin Tolls Werck, beide im Schloss von Amakna (4,-6).

Dialog
Tolls Werck

"..."

  • ...


Questschritte[]

Der Cousin von Tolls Werck ist verschwunden. Naja, die Mehrzahl eurer Mitmenschen tangiert dies nur höchst peripher, aber Hand aufs Herz: Ihr seid anders, nicht wahr? Euch geht es ausschließlich darum, Mitmenschen in Not zu helfen, ohne eine Belohnung zu erwarten. Soviel Selbstlosigkeit in einem Körper - Wahnsinn!


Dialog
Tolls Werck

"Mögt ihr Schokolade? Was für eine Frage! Jeder mag schließlich Schokolade! Hier, probiert mal. Das ist frische Auauster aus dem Hafen von Madrestam in Sülze mit geschmolzener Schokolade übergossen! Der Geschmack wird euch vom Hocker hauen!"

  • Sie zu ihrem Cousin befragen

"Oh, mein armer Cousin Tasui! Ich war diejenige, die ihn gedrängt hatte, hierher zu kommen, damit er seinen berühmten scharf gewürzten Blobkuchen für den Empfang servieren kann. Aber nun ist er verschollen! Ich mache mir große Sorgen, besonders jetzt nach dieser Giftgeschichte hier... Wisst ihr, ob sich jemand an ihm vergriffen hat? Welch ein Verlust für die Naschkatze dieser Welt wäre das! Tasuis Desserts sind stets eine echte Gaumenfreude!"

  • Sagen, dass ihr bereit wärt, euch auf die Suche zu machen

"Ihr seid ein Abenteuer nach meinem Geschmack! Dienstbeflissen und mutig zugleich. Tasui hat vorher in der Werkstatt der Bauern von Bonta gearbeitet. Vielleicht findet ihr ja vor Ort etwas heraus?"

  • Euch nach Bonta aufmachen


  • Den Chef der Werkstatt der Bäcker, Angelo Bolle sprechen [-29,-50]
Dialog

"Hocherfreut! Was kann ich für euch tun? Wenn ihr Brote oder Brioche braucht, dann seid ihr hier richtig."

  • Ihm erklären, dass ihr auf der Suche nach Tasui seid

"Nun, soweit ich weiß, wollte er seine Cousine im Schloss von Amakna besuchen gehen. Dort müsstet ihr ihn also finden."

  • Erklären, dass Tasui niemals beim Schloss angekommen sei

"Oh weh! Ich hoffe, dass ihm nichts zugestoßen sein wird! Er ist ein hervorragender Handwerker und sein Blobkuchen sind über die Grenzen von Bonta hinaus berühmt! Das einzige was ich mit Bestimmtheit sagen kann, ist, dass er vorhatte die Kutsche nach Süden zu nehmen. Beim Reisen per Zaap wird ihm nämlich äußerst übel."

  • Fragen, wo sich die nächste Kutschenexpress-Station von hier aus befindet

"Vorm Friedhof von Bonta. Zugegeben, es ist nicht gerade um die Ecke. Allerdings ist das sehr praktisch für all diejenigen, die von weither zu einer Beerdigung kommen."

  • Ihm danken und euch auf den Weg in Richtung Friedhof machen


  • Sich zur Kutschenexpress-Station in der Nähe des Friedhofs von Bonta begeben (-8,-56)
  • Mit der Friedhofswächterin von Bonta, Gungi Dreeb sprechen
Dialog
Gungi Dreeb

"Es hieß, an diesem Ort würde ich meine wohlverdiente Ruhe finden... Haha, selten so gut gelacht! Die Toten kommen hier so gut wie nie zur Ruhe..."

  • Fragen, ob die Kutsche hier kürzlich vorbeigekommen sei

"Ja, sie durchquert einmal pro Woche die Cania-Ebene. Warum fragt ihr?"

  • Erläutern, dass ihr auf der Suche nach einem Bäcker wärt, der die Kutsche genommen habe

"Oh ja, an den kann ich mich gut erinnern. Er hat mir nämlich einen scharf gewürzten Blobkuchen angeboten, mein Gaumen steht immer noch in Flammen! Er ist in der Tat in die Kutsche nach Astrub eingestiegen."

  • Ihr danken und weggehen


  • Sich zur Kutschenexpress-Station in der Nähe von Astrub begeben (-2,-20)
  • Haarkahn sprechen
Dialog
Haarkahn

"Hallo und Willkommen beim Kutschenexpress von Astrub! Um unseren Service zu nutzen, muss man über ein Abonnement für unser Verkehrsmittel verfügen."

  • Erklären, dass ihr auf der Suche nach einem Passagier aus Bonta wärt

"Oh, äh... Ja, in der Tat gab es auf der Strecke Bonta-Astrub einen kleinen Zwischenfall. Ein paar Reisende sind seitdem als vermisst gemeldet... Hmmm, wenn ihr verspricht, diese Information für euch zu behalten, rede ich darüber. Eine unserer Kutschen ist schlicht und einfach nie am Ziel angekommen und bis heute wurde die Mehrzahl der Reisenden nicht gefunden. Aber wie gesagt, erzählt es nicht weiter. Wir wollen ja keien Panik provozieren!"

  • Versuchen, genauere Angaben über die geplante Route der Kutsche herauszufinden

"Gerüchten zufolge soll es einen Zwischenfall an der nördlichen Grenze der Cania-Gipfel gegeben haben. Ich habe natürlich sofort einen Mitarbeiter für eine Untersuchung losgeschickt, doch der ist bis heute nicht zurückgekommen..."

  • Mit den Schultern zucken und euch auf den Weg zum Gebiet der Cania-Gipfel machen


  • Sich zur Kutsche auf (-15,-44) begeben und untersuchen.Während eurer Untersuchung der Kutschenüberreste trägt euch der Wind ein langgezogenes, lautes Heulen zu. Das Geräusch scheint aus südlicher Richtung zu stammen.
  • Den Ursprung des Geheuls herausfinden

(Bei Pos. [-15,-42] findet ihr eine Bürgerin Bontas in Not.)

Dialog
"Hilfe! Diese furchtbaren Blobs lassen nicht von mir ab! Zu Hilfe!"
  • (Den Dialog schließen)
  • Der Bürgerin Bontas in Not helfen

Besiegt einen Mob mit Blob Einzelgänger und Klebblob auf dieser Map.

  • Bürgerin Bontas in Not sprechen
Dialog
"Vielen, vielen Dank! Seit Tagen verfolgen sie mich schon und ich konnte sie nicht abschütteln. Seit dem Angriff auf die Kutsche irre ich hier herum und habe mich völlig verlaufen... Seitdem ist mein Leben ein wahrer Alptraum geworden!"
  • Mehr über ihre Geschichte erfahren wollen

"Wir führen gemütlich Richtung Astrub, als auf einmal diese haarigen Kreaturen den Weg blockierten. Anfangs dachten wir, sie hätten es nur auf unsere Kamas und unser Gepäck abgesehen, doch dem war nicht so... Mir gelang im letzten Moment die Flucht. Meine Reisegefährten hatten leider nicht soviel Glück. Die Monster haben sie gefangen..."

  • Sie befragen, um herauszufinden, was für Kreaturen das waren

"Es waren Kanis! Eine Horde wilder Kanis fiel über uns her! Ihr Anführer war sehr gehässig und lachte die ganze Zeit vor sich hin... Ich will gar nicht wissen, was er mit mir getan hätte, wenn er mich in seine klogiben Krallen bekommen hätte..."

  • Fragen, ob ein Bäcker auf der Passagierliste stand

"Ja, da war ein Bäcker dabei. Ein Spezialist für Blobkuchen... Er erzählte mir, dass ihn jemand im Schloss von Amakna erwarten würde. Der arme Tropf wurde von den Kanis gefangengenommen und entführt!"

  • Ihr für die Informationen danken

"So wartet doch! Ihr könnt mich doch nicht hier ganz allein mitten in der Wildnis zurücklassen?!"

  • Ablehnen
  • Einwilligen, sie zur Weißen Stadt zu zurückzubringen

Du erhältst 1x Bonta-Bürgerin in Not

  • Die Bürgerin Bontas in Not von den Cania-Gipfeln bis nach Bonta eskortieren [-29,-48]

(Ihr braucht den Weg nicht unbedingt zu Fuß zu laufen, die Bürgerin folgt euch auch durch den Wandertaschenzaap und bei Zaapis, ein Bonta-Trank wäre auch möglich)

Wenn ihr die Position am südlichen Stadttor von Bonta erreicht habt, dankt die Bürgerin Bontas euch und betritt ihre Stadt. Ihr habt sie heil zurückgebracht. Mission erfolgreich beendet!
  • In einem Kampf besiegen: Kanigrou x1
  • Einen Kanigrou verhören und ihm zu seinem Anführer folgen

Besiegt ein beliebiges Kanigrou, und es wird euch anschließend folgen.

  • Den Anführer der Kanigrous ausfindig machen [-9,-49]

An der angegebenen Position trefft ihr auf Cheff Bessaschnapp, flankiert von zwei Kanigrou-Veteranen. Cheff Bessaschnapp und zwei Veteranen

  • In einem Kampf besiegen: Cheff Bessaschnapp x1
Dialog
"Huark huark! gu grrgrak sllo? groaarh! Gu grrgrar Sklav!"
  • Eure Heut und eure Freiheit so teuer wie möglich verkaufen
  • Cheff Bessaschnapp sprechen
Dialog
"Hrmpf! Aye, Gu na grrgrar Sklav! Grmblgrar! Na harrgmpf! Arrgh arrgl arrgl!"
  • Verlangen, auf der Stelle zu erfahren, wo die Passagiere der Kutsche abgeblieben sind

"Mmpfgrrlar?! Mgl koah Oanugn... Huar huah huah!"

  • Drohend die Ärmel hochkrempeln

"Hrmpf! Aye, Sklav geh Kani Lager.
Hinter Steinzähn.
Groarr."

Quest beendet.

Belohnung[]

Advertisement