Dofus Wiki
Advertisement
Questübersicht
Start der Quest durch mit Meriana sprechen [-6,-3]
Empfohlenes Level 100
Voraussetzungen Die Quest Die Cania-Banditen beendet haben
Belohnungen
Questkosten Welche Kosten fallen während der Quest an?
Folgequest In Erinnerungen schwelgen
Wiederholbar Nein


Smaragd-Dofus
Diese Quest ist Teil der Smaragd-Dofus-Questreihe "Smaragdgrün":

Questbeginn[]

Dialog
"Hast dich schonmal gefragt, warum Zauberinnen und Hexen entweder tief in irgendwelchen Sumpfgebieten oder in Türmen hoch oben auf einer Bergspitze wohnen? Das liegt daran, dass die Zauberkunst eine ganz besondere Konzentration verlangt... und der ständige Lärm einer so dichtbevölkerten Städten wie Astrub ist nur schwer zu überhören."
  • Meriana sagen, dass ihr bei der Suche nach den Schuppen vorangekommen seid

"Ich habe nie an deinem Erfolg gezweifelt. Ich habe es dir ja schon vorher gesagt, dass du dazu bestimmt bist, große Dinge zu vollbringen... Du brauchst nur einen Führer, um nicht vom Weg abzukommen. Wie siehst es aus, hast du alle Schuppen beisammen?"

  • Stolz verkünden, dass ihr die drei Schuppen von Prysmaradoth habt

"Gute Arbeit, Charaktername. Es gibt da eine vierte Schuppe, aber sie ist zur Zeit unerreichbar. Das ist nicht weiter schlimm, drei reichen aus, um gegen Dark Vlad das Glück auf deiner Seite zu haben.
Das Schwerste ist getan. Jetzt müssen wir einen Behälter besorgen, der die Macht des Prysmaradoth umfassen kann. Traditionsgemäß werden die Schuppen in einem Anhänger aus Obsidian zusammengefasst. Außerdem benötige ich noch eine Blume der Gequälten und einen Zauberring, um die Verwandlung kontrollieren zu können."

  • Fragen, wo ihr all das finden könnt

"Verzauberte Ringe gehören oft zu den kostbarsten Besitzen muwülfischer Kreaturen. Ich habe mir sagen lassen, dass der MuWulf so eine Ring am Finger trägt... Was die Blume betrifft, die kannst du in der Nähe einer Gruft auf dem Friedhof der Verdammten pflücken. Was den Anhänger betrifft... das ist ein eher seltenes Schmuckstück. Ich fürchte, du wirst ihn einem Bwork Magus vom Hals reißen müssen... einer von ihnen versteckt sich im Turm von Gisgul, du könntest ihm einen kleinen Besuch abstatten."

  • Antworten, dass ihr bald zurück seid


Schritt 1: Drachanthrophie[]

Ihr habt die drei Schuppen von Prysmardoth gefunden: jetzt braucht ihr noch die anderen Gegenstände, die zur Herstellung des Talismans nötig sind. Wenn ihr die Friedhofsatmosphäre liebt und verlassene Zwinger und Ritualshallen, dann werdet ihr auf eure Kosten kommen.

Ziele

Meriana folgendes bringen (Begib dich nach [-6,-3])
Dialog
"Hast dich schonmal gefragt, warum Zauberinnen und Hexen entweder tief in irgendwelchen Sumpfgebieten oder in Türmen hoch oben auf einer Bergspitze wohnen? Das liegt daran, dass die Zauberkunst eine ganz besondere Konzentration verlangt... und der ständige Lärm einer so dichtbevölkerten Städten wie Astrub ist nur schwer zu überhören."
  • Meriana sagen, dass ihr gefunden habt, worum sie euch gebeten hat

"Gut, gut... Du bist nicht auf allzu viele Schwierigkeiten gestoßen? Ich habe angefangen, das Ritual für die Wiederherstellung des Talismans vorzubereiten... Sobald alle Teile vereint sind, kümmere ich mich darum, alles zusammenzusetzen und dem Ganzen dem Ganzen den letzten Schliff zu geben."

  • Antworten, dass ihr alle Bestandteile mitgebracht habt

"In Wahrheit fehlt da noch ein klitzekleines Etwas... *streckt flink die Hand aus und reißt euch ein Nasenhaar aus* Jetzt hab dich nich so! Dark Vlad wird da viel ruppiger mit dir umgehen.. *wirft einen Blick auf die Blume, die umgehend in ihrer Hand verwelkt* Ein wenig Pulver der Verdammten, um die Wirkung zu verstärken..." *murmelt einen Zauberspruch und nimmt den Ring an sich, der feurig glüht* "Keine Sorge, meine Finger sind da unempfindlich."

  • Zurückfahren

"Ich lege den Ring in die Mitte des Dreiecks... jetzt, rasch, die Schuppen!" *legt die drei Schuppen auf den Anhänger, der zu rauchen beginnt*
"Beim Feuer, beim Wind und bei der Erde... Prysmaradoth, tausendfarbiger Drache, zeige mir dein Spiegelbild!" *schwingt den Talisman eure Richtung*

  • Spüren, wie sich euer Körper verwandelt

"Hmmm... Ja, das dürfte reichen. Mach mal dein Mauf auf... Riechst du diesen Schwefelgeruch? Das ist ein Zeichen von guter Gesundheit. Alles bestens, also." *legt euch den Anhänger um den Hals*
"Deine Kräfte offenbaren sich, sobald du dem Herrscher des Schattenwaldes gegenüberstehst. Es bringt nichts, die Magie des Talismans auf andere Feinde anzuwenden, das wäre vergeudet... und Zeitverschwendung noch dazu.
Jetzt wo wir wissen, dass die Verwandlung klappt, konzentrieren wir uns erneut auf Dark Vlad."

  • Sich den Rest anhören

"Während du über Stock und Stein spaziert gingst, habe ich mich schlau gemacht... das hat mich einiges an Energie gekostet, aber schließlich konnte ich Dark Vlad ausfindig machen... so ungefähr zumindest. Er ist sehr weit weg von hier. Er hat die Welt der Zwölf verlassen um sich auf ... die göttliche Insel Incarnam zu begeben.
Jetzt scha nicht so dumm aus der Wäsche, ich bin genauso überrascht, wie du. Du wirst also ebenfalls auf das Wolken-Archipel müssen. Die Legende besagt, dass Incarnam auf Prysmaradoths Rücken ruht... was wiederrum die Funktion des Talismans garantieren dürfte."

  • Weiter zuhören

"Aus Gründen, dich ich aus Zeitmangel nicht erläutern kann, ist es mir nicht möglich, dich dorthin zu begleiten. Nimm den Weg nach Astrub und benutze die Statue deines Gottes, um nach Incarnam zu kommen. Sobald du auf der Insel bist, versuche herauszufinden, wo sich Dark Vlad aufhält. Du kannst dann mit dieser Information Kontakt mit mir aufnehmen, indem du den Orbalantyr der Kerubim Miliz benutzt."

  • Fragen, was der Orbalantyr sei

"Das ist ein Art Stein, den Zauberer auf weite Entfernung zur Kommunikation verwenden. Es ist wichtig, dass du zuerst mit mir sprichst, bevor du Dark Vlad gegenübertrittst. Auf Incarnam gibt es sehr starke Machtfelder und ich muss mich davon überzeugen, dass das Gebiet auf dem du auf ihn triffst, nicht zu seinem Vorteil ist. Hast du mich verstanden?"

  • Antworten, dass ihr den Anweisungen folgen werdet

"Wenn das so ist, dann geh. wenn wir uns das nächste Mal sprechen, wird das über den Orbalantyr geschehen. Und vergiss nicht: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold und der Schein kann trügen."

  • Weggehen


Belohnungen
Advertisement