Dofus Wiki
Advertisement
Questübersicht
Start der Quest durch mit Baka Leif sprechen [-75,-74]
Empfohlenes Level 190
Voraussetzungen Die Quest Versorgungslager oder Lagerversorgung? beendet haben
Belohnungen
Questkosten Welche Kosten fallen während der Quest an?
Folgequest Maya und der Honig...
Wiederholbar Nein


Questreihe: Erfolg "Die Überlebenden von Frigost"

Questbeginn[]

Dialog
Seit der Eiszeit gibt es keinen einzigen Ort mehr, wo man sicher ist. Die Tiere sind aggressiv und sogar die Flora mischt mit.
Ich brauche Leute, die was drauf haben, um mit dem Ganzen hier aufzuräumen.
  • Sich als Freiwilliger melden

Du siehst so aus, als ob du dich mit den Monstern der Gläsernen Fangzähne messen könntest. Ich habe da eine Spezialmission für dich. Ein Dorfbewohner namens Francis hat sich dort hinausgewagt und seine Frau hat seitdem mehrere Tage lang nichts mehr von ihm gehört. Sie drängt mich nun, ihn zu suchen! Als ob ich sonst nichts Besseres zu tun hätte! Außerdem ist er sicher schon lange tot...
Da du schon mal da bist, kannst du dich nützlich machen und den Gläsernen Fangzähne nach Beweisen für sein Ableben suchen, dann muss ich mich nicht drum kümmern

  • Annehmen


Schritt 1: Ein Untoter...[]

Baka Leif meinte, Francis sie irgendwo im Gebiet der Gläsernen Fangzähne gestorben. Es liegt nun an euch, das zu bestätigen.

Ziele

  • Sucht Francis sterbliche Überreste in den Gläsernen Fangzähnen
Spoiler
(zum Anschauen markieren):
Rede mit Francis im 4ten Raum in den Höhlen des Daxolossus
Dialog
Endlich jemand!
Kannst du mir bitte zur Hand gehen? Mein Bein tut mir ganz schrecklich weh.
  • Fragen, was er hier tut

Autsch!
Um es kurz zu machen, ich hätte beinahe mein Leben in den Gläsernen Fangzähne gelassen, aber Professor Xa hat mir das Leben gerettet.
Leider hatte er nicht die nötigen Mittel, um mein Bein zu heilen und darum bat er mich hier zu warten. Bei den vielen herumziehenden Abenteurern die hierherkommen, um seine Schüler zu prüfen, hat er mich, glaube ich, vergessen.
Du müsstest zurück ins Verschüttete Dorf und Ähmrick Heno darum bitten, dir eine Trage zu basteln. Ich habe aber Angst, dass sich bis zu deiner Rückkehr mein Bein entzündet, also kannst du im Zweifelsfalle auch gleichzeitig Asselo um Rat bitten?

  • (Den Dialog schließen)


  • Ähmrick Heno sprechen (Begib dich nach [-75,-75])
Dialog
Nach jedem Eisfuxangriff ist es immer die gleiche Geschichte. Ich muss Fallen aufstellen, die ich seit der letzten Attacke vorbereitet habe und neue dazu erfinden, ohne Zeit zum Testen zur Verfügung zu haben. Das Ergebnis: manche sind nicht zu 100% funktionstüchtig und manchmal gibt's halt Überraschungen. Ich rate dir aufzupassen, wo du hintrittst, ich habe keine Zeit dir zu sagen, wo ich sie aufgestellt habe.
  • Um eine Bahre für Francis bitten

Ich habe zwar keine da, aber ich kann dir eine anfertigen. Sage Albert Lioz Bescheid, dass ich ihn wegen bestimmter Materialien aufsuchen möchte. Er hat bestimmt kein Zitterpappelholz und Daxverinenleder vorrätig, du musst mir also welches besorgen. Ich brauche 5 Einheiten Holz und 10 Einheiten Leder.
Keine Sorge, ich hab das schon mal gemacht. Meine Tragbahre wurden alle geprüft und zugelassen, auch wenn der eine oder andere Patient mal mit einem herausstehenden Nagel zu tun hatte oder sich über zu stark gespanntes Leder beklagte.

  • (Den Dialog schließen)


  • Albert Lioz sprechen (Begib dich nach [-80,-73])
Dialog
Wenn ihr hergekommen seid, um uns zu helfen, dann wird euch nie langweilig sein.
Nahrung, Kleidung, Holz, Werkzeug, es fehlt uns hier an allem hier!
Mein Bruder und ich sind für die Versorgung des Dorfes verantwortlich. Wir müssen extrem vorsichtig sein, denn die kleinste Unaufmerksamkeit kann zu einer Katastrophe führen und alle Dörfler würden drunter leiden.
  • Erklären, warum Ähmrick Heno ihn braucht

Ich verstehe. Ich werde ihn sogleich besuchen.

  • (Den Dialog schließen)


  • Asselo sprechen (Begib dich nach [-76,-71])
Dialog
Jetzt steht nicht da rum, ihr erkältet euch sonst noch. Ich hab so schon genug mit den von den Eisfüxen verletzten Dorfbewohnern zu tun, es grenzt schon an ein Wunder, dass ich sie mit den wenigen Mitteln retten kann, ohne gleich zu amputieren.
  • Francis' Situation erklären

Was hatte er alleine in den Gläsernen Fangzähne zu suchen? Darum kümmern wir uns später. Vorerst benötige ich für die Zubereitung des Gebräus und der Salbe bestimmte Zutaten. Ich werde euch eine Liste in euer Questbuch reinschreiben, kommt wieder zu mir, sobald ihr alles beisamen habt.

  • (Den Dialog schließen)


Ähmrick Heno folgendes bringen (Begib dich nach [-75,-75])
Dialog
Nach jedem Eisfuxangriff ist es immer die gleiche Geschichte. Ich muss Fallen aufstellen, die ich seit der letzten Attacke vorbereitet habe und neue dazu erfinden, ohne Zeit zum Testen zur Verfügung zu haben. Das Ergebnis: manche sind nicht zu 100% funktionstüchtig und manchmal gibt's halt Überraschungen. Ich rate dir aufzupassen, wo du hintrittst, ich habe keine Zeit dir zu sagen, wo ich sie aufgestellt habe.
  • Das Holz und das Leder übergeben

Das ist alles, was ich noch benötigt habe. Du wirst sehen, das ist schnell gemacht.
Also, wie muss man das gleich nochmal zusammenlegen? Ach ja... so... ich befestige das Leder mit ein paar alten rostigen Nägeln, so...
Ein bisschen Seil hier... und schon haben wir eine tolle Tragebahre! Ich habe zum Testen keine Zeit, aber gehen wir mal davon aus, dass sie halten wird.

  • (Den Dialog schließen)


Asselo folgendes bringen (Begib dich nach [-76,-71])
Dialog
Jetzt steht nicht da rum, ihr erkältet euch sonst noch. Ich hab so schon genug mit den von den Eisfüxen verletzten Dorfbewohnern zu tun, es grenzt schon an ein Wunder, dass ich sie mit den wenigen Mitteln retten kann, ohne gleich zu amputieren.
  • Die Zutaten übergeben

Also was die Effizienz angeht, da habe ich schon besseres gesehen. Naja, was zählt, ist das Ergebnis, nicht wahr?
Ich erkläre euch, wie es funktioniert, sogar ein Iop würde es kapieren. Ihr gebt das Gebräu zu trinken, BEVOR ihr die Salbe auf die Verletzung auftragt. Osamodas machen es gerne umgekehrt, aber das bedeutet nicht, dass man es ihnen nachmachen sollte.
Beeilt euch, bevor die Eisfüxe auftauchen.

  • (Den Dialog schließen)


Schritt 2: Medikopter[]

Ihr habt alle Komponenten, um eure Rettungsmission erfolgreich durchzuführen.

Ziele

  • Die Karte "Versteck von Francis" entdecken
Spoiler
(zum Anschauen markieren):
Rede mit Francis im 4ten Raum in den Höhlen des Daxolossus
Dialog
Endlich jemand!
Kannst du mir bitte zur Hand gehen? Mein Bein tut mir ganz schrecklich weh.
  • Asselos Tränke benutzen und Francis auf die Bahre legen

Aaah, das ist schon besser. Nun, lass uns von hier verschwinden. Ich möchte meine Frau Moira wiedersehen und ihrer Sorge ein Ende bereiten.

  • (Den Dialog schließen)


  • Francis heil aus den Höhlen herausbringen
Spoiler
(zum Anschauen markieren):
Geh in den 5ten Raum des Dungeons, wenn der Text "Ein von Professor Xa geschickter Daxcrawler erscheint, um sich um Francis zu kümmern. Dieser hievt sich die Bahre auf den Rücken und saust in Richtung des Verschütteten Dorfes davon." erscheint, könnt ihr einen Rückruftrank verwenden um hinauszugehen
  • Moira sprechen (Begib dich nach [-80,-71])
Dialog
Dank eurer Hilfe ist Francis heil und gesund. Ein Daxcrawler hat ihn vor einigen Minuten vor unserer Haustür abgesetzt.
  • Fragen, wie es ihm geht

Sein Bein ist in einem sehr schlechten Zustand, aber er ist guten Mutes und dank eurer Hilfe, am Leben. Den Göttern sei für eure Anwesenheit hier Dank!
Allerdings ist da eine Sache, dir mir nicht aus dem Kopf will. Bevor er eingeschlafen ist, hat Francis mir erzählt, dass er auf Baka Leifs Bitte hin alleine in die Gläsernen Fangzähne gegangen ist. Anscheinend hat der Chef der Miliz Hinweise zu Will Killson, dem mörderischen Barbier, erwähnt. Ich begreife nicht, wieso Francis alleine dorthin geschickt wurde, es ist völliger Wahnsinn. Baka Leif hatte bestimmt so seine Hintergedanken, als er mit meinem Mann darüber sprach, aber beweisen kann ich das nicht.
Könntet ihr bitte mit Sylvesta, unserem Chef darüber reden? Nach all dem, was ihr für uns getan habt, wird er euch bestimmt Gehör schenken.

  • (Den Dialog schließen)


  • Sylvesta sprechen (Begib dich nach [-77,-72])
Dialog
Ach, wir haben Besuch. Neue Gesichter kriegen wir nicht alle Tage zu sehen.
Ich bin Sylvesta, der Chef des Dorfes. Es sieht leider so aus, dass wir nicht viel zu bieten haben und es uns an Allem fehlt.
Wenn ihr euch nützlich machen wollt, dann redet einfach mit den anderen Dorfbewohnern
  • Über Baka Leif reden

Nun, ich möchte eurer Geschichte Glauben schenken, aber seit die Südstaatler uns und den Grafen Primzahl für alles Übel der Welt verantwortlich gemacht haben, ist Baka Leif für den Schutz des Dorfes verantwortlich. Ich werde mit Moira und Francis reden, aber viel herauskommen wird da wohl nichts.

  • (Den Dialog schließen)


Belohnungen
Advertisement