Dofus Wiki
Advertisement
Baba
Pfanneneintopf nach Landfrauenart

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 21. Oktober
Belohnung s. unten
Questkosten 4 x Pfanneneintopf nach Landfrauenart
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Baba ist eine Quest die nur am 21. Oktober aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests (Eine Auflistung aller Opfergaben-Quests siehe unter Almanax).


Questbeginn[]

Dialog
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Sein Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Baba handelt.

"Er ist es tatsächlich! Baba ist der Hapideid des Appetits. Er nimmt großen Einfluss auf die Wabbits. So beeinflusst er nicht nur ihre Lust auf Kawotten, sondern auch den Rest. Darüber hinaus hat er es den Liebespriesterinnen ermöglicht, das unzüchige Fieber auszulösen, das die Gelees befallen hat. Das sollte dir einen kleinen Eindruck seiner Macht geben... Darüber zu reden hat mich ganz hungrig gemacht, dich etwa nicht? Wenn du mit dem Geist von Baba sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen."

  • Fragen, über welche Opfergabe sich Baba freuen würde.

"Ein Gekochter Schinken, wie er von einem Metzger aus, einem Schweinebraten vom Keiler zubereitet wird, ist ein echter Leckerbissen. Diese Tiere halten sich vor allem im Wald von Astrub und dem von Amakna auf. Baba wird dir erklären, was so besonders an dieser Opfergabe ist. Wenn allerdings dein Metzger- bzw. Jägertalent zu wünschen übrig lässt, dann musst du ein anderes Mittel finden, um an das heranzukommen, um das dich Baba gebeten hat."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Baba

Questschritt 1: Opfergabe für Baba[]

Der heutige Tag ist zu Ehren des Hapideiden des Appetits. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihm eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.


Dialog
:
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihm gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Herbstes2
  • Vor dem Altar des Herbstes beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 4x Pfanneneintopf nach Landfrauenart

Dialog
Baba

"Ich habe Hunger!"

  • Fragen, was er will

"Ich weiß nicht, irgend etwas... Schweinepriester-Zahnfleisch!"

  • Fragen, wozu die Opfergabe dienen wird.

"Kurzgesagt, sie hat ihren Dienst schon erwiesen. Als Theodoran X mir diesen gekochten Schinken gebracht hat, konnte ich einfach nicht widerstehen. Er war so verlockend, dass ich mich gleich über ihn her gemacht habe. Jetzt guckt doch nicht so entrüstet! Ich spreche von dem Schinken und noch von Theodoran! Ich würde doch einem so ergebenen Diener nie etwas zu Leide tun. Als er noch jünger war, hat er oft zu mir gebetet. Er verließ sich auf mich, um den Appetit seiner Errungenschaften zu verzehnfachen, bis zu dem Tag, an dem er auf einen Kanniball stieß, der fast seine Männlichkeit verschlungen hätte. Obwohl seine Libido im Altar geringer geworden ist, kommt es dennoch ab und zu vor, dass er mich zu Hilfe holt, wenn ihn ein Abenteurer besucht, der seinen Gefallen erweckt."

  • Ihn auf die Hungersnot in der Welt aufmerksam machen.

"Vorsicht! Verwechsel mich nicht mit Arouz, dem Hapideid der Hungersnot. Ich beeinflusse den Appetit der Menschen, aber in keinster Weise mache ich ihnen Hunger. Mein Einfluss ist noch größer, wenn Nido, der Hapideid der Gastronomie oder einer seiner Anhänger leckere Gericht zubereitet. Du musst wissen, dass der Rahmen und die Präsentation eines Gerichtes genauso wichtig sind, wie die Zutaten, die es enthält. Nicht umsonst sind die Aushänge von Bol Pokuz Restaurant auch wesentlich verlockender als das, was er auf seinen Tellern präsentiert."

  • Rum zum Essen anbieten

"Rum? Nein, danke, nie wieder! Das letzte Mal, dass ich davon trank, das war zusammen mit Olvido in einer Kneipe. Da hat dieser Blödmann doch glatt die Flasche über meinen Kopf ausgeschüttet und sich kaputtgelacht! Seitdem nennt er mich immer "Baba au Rhum", wenn er mich sieht..."

  • Ihm vor dem Weggehen laut losprustend grüßen.


Dialog
:
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Baba

Belohnungen:

  • 1.055 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: - Die Anzahl der von Metzgern hergestellten Produkte wird um 25% erhöht.
Advertisement