Dofus Wiki
Advertisement
Bouilli
Schmackhaftes Fleisch

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 15.07.
Belohnung s. unten
Questkosten 2 x Schmackhaftes Fleisch
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Bouilli ist eine Quest, die nur am 15. Juli aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests.
Zur Quest des Vortages | Liste aller Opfergabenquests | Zur Quest des folgenden Tages

Questbeginn[]

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Verkünden, dass ihr bereit wärt, den Hapideiden zu huldigen
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Sein Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Bouilli handelt.

"Er ist es tatsächlich! Bouilli ist der Hapideid des Speichels. Er ist nicht nur für den rutschigen Boden im Heiligtum verantwortlich, sondern auch für die regelmäßige Befüllung des Altarbeckens. Darüber hinaus ist er auch noch eine furchtbare Quasselstrippe und ein Vielfraß. Ich vermute Dees Einfluss dahinter, habe allerdings noch keine Beweise dafür. Wenn du mit dem Geist von Bouilli sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen."

  • Fragen, über welche Opfergabe Bouilli sich freuen würde

"Wie ich dir bereits sagte, hat er einen gesunden Appetit. Sobald er ein Stück Fleisch sieht, läuft ihm das Wasser im Mund zusammen. Um diesen Speichelfluss zu unterbinden, gibt es nichts besseres als ein paar Stück schmackhaftes Fleisch, das vor Ort zugeschnitten wurde. Bouilli wird dir selbst sagen, ob er davon satt wird. Wenn du nicht jagen magst, musst du ein anderes Mittel finden, um an das heranzukommen, um das Bouilli dich gebeten hat."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben.
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Bouilli

Questschritt 1: Opfergabe für Bouilli[]

Der heutige Tag ist zu Ehren des Hapideiden des Speichels. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihm eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihm gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Sommers2
  • Vor dem Altar des Sommers beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 2 x Schmackhaftes Fleisch

Dialog
Bouilli

"Seitdem du erfahren hast, dass heute mein großer Tag ist, hast du deinen Speichelfluss nicht mehr in Griff. Pack das Taschentuch wieder weg! Du musst dich doch nicht dafür schämen, dass dir der Sabber aus dem Mund läuft! Ganz im Gegenteil, das speichelt... ähm schmeichelt mir."

  • Den Mund zu machen

"Danke. Ich wollte dir nicht zu nahe treten, aber dein Mundgeruch war schon ganz schön herb. Einen Moment lang habe ich gedacht, du hättest mich mit Favarez verwechselt. Vielen Dank für die Opfergabe. Sie war ausgezeichnet. Ganz egal, ob du sie selbst gejagt hast oder nicht, die gute Absicht zählt. Ich hoffe, du bist mir nicht böse für die Nächte, in denen ich dich während deines Schlafens bestraft habe. Ich bin furchtbar nachtragend, aber nicht gemein, deshalb gebe ich mich auch damit zufrieden, diejenigen in der Nacht auf ihre Kopfkissen sabbern zu lassen, die mir tagsüber keinen Respekt entgegengebracht haben. Ach ja, und Kleinkinder."

  • Fragen, warum der unschuldige Kinder behelligt

"Tja, es bereitet mir ein bösartiges Vergnügen, ihnen den Speichel aus dem Mund laufen zu lassen, damit die Eltern angelaufen kommen, um sich um sie zu kümmern. Das ist kein Sadismus, sondern einfach nur ein anderes Mittel, um meinen Einfluss zu vergröößern. Das ist dasselbe, wie wenn ich die Abenteurer massenhaft vor dem unwiederstehlichen Charme von Marifriss oder dem traumhaften Körper von Eltruhet sabbern lasse."

  • Zugeben, dass sie euch auch nicht unberührt lassen

"Na, dann sind wir uns ja einig, es gibt nichts besseres, als ein großes, frisch ausgerissenes und noch blutiges Stück Gammelfleisch. Aber wie sagt man so schön, die Geschmäcker sind eben unterschiedlich und so hat jeder sein ganz persönlichen Objekt der Begierde. Davon kann Alhera ein Lied singen."

  • So tun, als würdet ihr gehen

"Wusstest du, dass ich gerade einen Wettbewerb vorbereite? Davut und Yalpriaf helfen mir bei der Organisation. Das wird ein großer Wettkampf. Der Sterbliche, der am weitesten spucken kann, bekommt einen Preis von uns. Ich werde dich eintragen. Angesichts deiner Angewohnheit, deinen Gesprächspartnern eine unfreiwillige Dusche zu verpassen, wirst du die Konkurrenz sicher nassmachen.
Ach, da muss ich an damals denken, als ich ein Schwätzchen mit Baba, dem Hapideiden des Appetits, gehalten habe. Wir hatten uns zum Essen verabredet. Hach, schon bei der Erinnerung daran läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Der hat mir Sachen erzählt, da bleibt dir die Spucke weg!"

  • Sich von ihm verabschieden und dann gehen, bevor er ein neues Thema anschneidet
Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Bouilli

Belohnungen:

  • 21.990 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: Ergiebiges Wild - Die Menge an Schmackhaftem Fleisch, die Jäger gewinnen, wird um 125 % erhöht.
Advertisement