Dofus Wiki
Advertisement
Bunty
Wind-Kwack-Feder

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 14.04.
Belohnung s. unten
Questkosten 4 x Wind-Kwack-Feder
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Bunty ist eine Quest die nur am 14. April aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests (Eine Auflistung aller Opfergaben-Quests siehe unter Almanax).

Questbeginn[]

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Verkünden, dass ihr bereit wärt, den Hapideiden zu huldigen
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Ihr Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Bunty handelt.

"Sie ist es tatsächlich! Bunty ist die Hapideidin der Wolken. Das Mindeste, was man über sie sagen kann, ist, dass sie Charakter hat. Ich erinnere mich da an eine Hapideiden-Versammlung, zu der ich auch eingeladen war, bei der sie das gesamte Mobiliar durch die Gegend geschmissen hat... Hey du! Hörst du mir überhaupt zu?! Oder trägst du den Kopf schon wieder in den Wolken?! Wenn du mit dem Geist von Bunty sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen."

  • Fragen, über welche Opfergabe Bunty sich freuen würde

"Keine Sorge, ich werde dich nicht darum bitten, mir die Wolken vom Himmel zu holen, dazu wärst du viel zu ungeschickt. Bring mir lieber Wind-Kwack-Federn. Du wirst sie den Kwacks ausrupfen müssen, die im Krachler-Gebirge leben. Wenn du allerdings der Meinung bist, dass du Besseres zu tun hast, als dir von einem Haufen Federvieh die Frisur ruinieren zu lassen, dann musst du einen anderen Weg finden, das zu besorgen, worum Bunty dich bittet."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben.
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Bunty

Questschritt 1: Opfergabe für Bunty[]

Der heutige Tag ist zu Ehren der Hapideidin der Wolken. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihr eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.


Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihm gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Frühlings2
  • Vor dem Altar des Frühglings beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 4x Wind-Kwack-Feder

Dialog
Bunty

"Das geht überhaupt nicht! Ich bin ja ganz blass! Ich müsste mal wieder dringend ein Sonnenbad nehmen, hoch droben auf den Baumwipfeln. So könnte ich mich auch mal wieder ein wenig entspannen, denn diese ganzen Abenteurer machen mich ganz kaputt... sonst fall ich noch aus allen Wolken!"

  • Sich entschuldigen, sie zu stören

"Beachte meine Laune besser nicht, sie ist nämlich genauso wechselhaft, wie die Wolken am Himmel. Danke, dass du mir Kwackfedern mitgebracht hast, genau die brauche ich nämlich.
'*holt eine Friedenspfeife hervor und stopft die Federn hinein, dann zündet sie sie an und stößt ein Wölkchen aus*
Manchmal tut es mir in der Seele weh, diese armen Viecher misshandeln zu müssen, aber ihre Federn haben eine beruhigende Wirkung, wenn man sie als Brennstoff benutzt. Frag mich nicht, wie ich darauf gekommen bin, Federn zu rauchen, das ist eine lange Geschichte..."

  • Euch darüber wundern, dass sie eine Friedenspfeife raucht

"Irgendwelche idiotischen Legenden erzählen, dass man mit diesen Friedenspeifen, die angeblichen den Zoths gehören sollen, Wolken machen könne. Das ist völliger Unsinn! Das muss mir mal einer erklären, wie man mit diesen alten Knochenpeifen Gewitter- und Regenwolken machen soll? Früher habe ich diese frevelhaften Objekte zerstört, dann habe ich aus Neugier eins ausprobiert... Die Friedenspfeife zu rauchen entspannt mich und lässt mich relativieren, was meine Position auf dem göttlichen Schachbrett angeht. Es gibt ohnehin nur eine Königin der Troposphäre und die bin ICH, ob das diesem Biest von Orage gefällt oder nicht!"

  • Fragen, was sie gegen die Hapideidin des Unwetters hat

"Sie respektiert meine Arbeit überhaupt nicht! Wieso sollte ich mich dann mit ihr verstehen? Den einzigen Gott, den ich in meiner Anwesenheit dulden kann, ist Perviom... wobei... der schaut mich nämlich in letzter Zeit immer so komisch an. Während unseres letzten Treffens habe ich es in seinen Augen blitzen sehen. Ich glaube, dass er mir etwas verheimlicht und ich kann es nicht ausstehen, wenn man mich belügt.. ich habe nämlich nichts zu verbergen."

  • Mitleid zeigen

"Ich brauche dein Mitleid nicht. Ich sage mir oft, dass es besser wäre, wenn ich in Wolkenkuckucksheim leben könnte, ohne irgendwelche Abenteurer, die mir die Sicht vernebeln. Ich sollte es wie Atog machen und mich aus der Welt zurückziehen."

  • Sie vor sich hin schimpfen lassen und weggehen


Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Bunty

Belohnungen:

  • 1.407 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: Die Beute in Kwakataus Nest ist um 100% erhöht.
Advertisement