Dofus Wiki
Advertisement
Fako
Kamatrix

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 26.04.
Belohnung s. unten
Questkosten 1 x Kamatrix
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Fako ist eine Quest, die nur am 26. April aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests
Zur Quest des Vortages | Zu allen Opfergabenquests des Jahres | Zur Quest des folgenden Tages

Questbeginn[]

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Sein Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Fako handelt.

"Er ist es tatsächlich! Fako ist der Hapideid der Verschwender. Er hat dem Gott Enutrof bereits zahlreiche Magengeschwüre eingebrockt und ist auch für die Verrücktheit verantwortlich, der bestimmte Sterbliche anheimfallen, wenn sie in die Pubertät eintreten. Viele Persönlichkeiten stehen unter seinem ständigen Einfluss und die Notablen der großen Städte machen keinen Hehl daraus, ihre Verehrung mit Geldbeträgen zum Ausdruck zu bringen."

  • Fragen, über welche Opfergabe Fako sich freuen würde

"Zurzeit interessiert er sich für Kamatrix, die man in Enutrosor findet. Du wirst dich in die göttliche Dimension begeben müssen, um bei deren Bewohnern welche zu sammeln. Fako wird dir selbst erklären, warum diese seltsame Wähung ihn interessiert. Wenn du allerdings kein Vertrauen in die Technomagie der Dimensionsreisenden hast, dann musst du einen anderen Weg finden, dir zu besorgen, worum Fako dich bittet."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben.
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Fako

Questschritt 1: Opfergabe für Fako[]

Der heutige Tag ist zu Ehren des Hapideiden der Verschwender. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihm eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.


Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihm gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Frühlings2
  • Vor dem Altar des Frühlings beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 1x Kamatrix

Dialog
Fako

"Intelligente Menschen kaufen die Opfergabe bei einem Händler anstatt einen Haufen Zeit damit zu verlieren, sie direkt an der Quelle zu besorgen. Mit ein wenig Glück habe ich es mit einer solchen Person zu tun, stimmt's?
Du bist eher ein Malocher der schlichten Art, stimmt's?"

  • Seine Hypothese bestätigen, um ihm einen Gefallen zu tun

"Prima, ich bin stolz auf dich! Für den Fall, dass du, aus welchem Grund auch immer, überhaupt keinen Kama mehr in der Tasche hast und du anfangen musst, Elgero, den Hapideiden der Armut, zu verehren, habe ich hier einen kleinen Tipp für dich: Such dir reiche Freunde und gib deren Geld aus. Viele meiner Anhänger haben Führungspositionen in der Verwaltung und bedienen sich des Geldes der Steuerzahler, um ihre Träume zu verwirklichen. Dieses System hat sich schon seit Jahrhunderten bewährt und meine Anhänger haben sich nie Gedanken darüber gemacht. Im schlimmsten Fall, lassen sie sich erwischen und zahlen eine Strafe. Um nicht ins Gefängnis zu kommen, greifen sie einfach in die Gemeinschaftskasse."

  • Fragen, wie man den Job wechseln könne

"Die einfachste Lösung ist und bleibt die Vetternwirtschaft. Natürlich wird überall von Chancengleichheit gefaselt, aber du bist ja schließlich nicht auf den Kopf gefallen! So, genug davon, Themawechsel. Die Münzen haben eine Geschichte, weißt du. Ich spreche nicht von denen, die du an den ungewöhnlichsten Orten versteckst. Ich spreche von der Opfergabe. Normalerweise ist es für mich überhaupt kein Problem, na ja, mit Ausnahme der Enutrofs, einen Abenteurer davon zu überzeugen, sich den Krapfen zu kaufen, der seinen Appetit anregt, oder auch den prächtigen Dracotruter zu erwerben, der ihm schöne Augen macht. Allerdings muss ich gestehen, dass ich Schwierigkeiten habe, was das Ausgeben von Kamatrix betrifft. Nur die Enutroffäen zeigen dafür Interesse, aber ich habe gute Gründe, jedes Jahr welche zu verlangen..."

  • Sich seine Erklärungen anhören

"Das ist eine Geschichte, die weit zurückreicht. Um es kurz zu machen, ich will nur sagen, dass ich Enutrof einen kleinen Streich spielen wollte, den dieser aber nicht lustig fand. Ich habe einen Riss in seinem göttlichen Tresor erzeugt, durch den Tag für Tag Kamatrix nach draußen kullerten. Jahrhunderte sind vergangen, bis Lord Geiz was gemerkt hat! Er konnte überhaupt nicht darüber lachen, und seitdem muss ich meine Schuld zurückzahlen, indem ich Abenteurer dazu anhalte, mir diese merkwürdige Währung zu bringen. Aber wenn du sein Gesicht gesehen hättest... Ich bereue nichts, das war alles Gold der Welt wert!"

  • Zugeben, dass ihr das gerne gesehen hättet

"Oh, Mensch, fast hätte ich doch das Wichtigste vergessen! Heute findet das Fest der Fabrikamation statt. Und das heißt, dass man nur so mit seinen Kamas um sich schmeißt, alles Mögliche und Unmögliche kauft und sich einfach mal was gönnt. Auch Simsof wird nichts dagegen einzuwenden haben.
Was machst du denn noch hier? Na los, lauf und bring deine Kamas unter die Leute! Und auch die deiner Freunde und Bekannten!"

  • Eure Zeit und damit auch euer Geld verschwenden, um euch von ihm zu verabschieden, und dann gehen


Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Fako

Belohnungen:

  • 11.962 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: Questen und Kamas - Die Menge an bei Questen gewonnenen Kamas wird um 100% erhöht.
Advertisement