Dofus Wiki
Advertisement
Foya
Dracotruterzahn

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 10. Dezember
Belohnung s. unten
Questkosten 3 x Dracotruterzahn
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Foya ist eine Quest die nur am 10. Dezember aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests (Eine Auflistung aller Opfergaben-Quests siehe unter Almanax).

Questbeginn[]

Dialog
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Ihr Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Foya handelt.

"Sie ist es tatsächlich! Foya ist die Hapideidin der Ungeschicklichkeit. Du kannst sie angreifen, wenn du lautstark erzählst, was deine Schwiegermutter auf keinen Fallen hören sollte. Osamodas selbst hat sie schon einmal für seine Anhänglichkeit gegenüber dem Gott lop zurechtgewiesen, was zeigt, dass der Einfluss dieser Hapideidin groß ist. Wenn du mit dem Geist von Foya sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen.“

  • Fragen, über welche Opfergabe Foya sich freuen würde

"Begib dich in das Territorium der wilden Dracotruter und reiß ihnen ein paar Zähne aus. Diese Kreaturen sind so dumm, dass sie das noch nicht einmal mitbekommen werden. Foya wird dir mehr über die Nützlichkeit dieser Opfergabe erzählen. Wenn du allerdings denkst, dass du zu unerfahren bist, um dich in das Territorium der wilden Dracotruter zu begeben, dann musst du ein anderes Mittel finden, um an das heranzukommen, um das dich Foya gebeten hat."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Foya

Questschritt 1: Opfergabe für Foya[]

Der heutige Tag ist zu Ehren der Hapideidin der Ungeschicklichkeit. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihr eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.


Dialog
:
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihr gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Herbstes2
  • Vor dem Altar des Herbstes beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 3x Dracotruterzahn

Dialog
Foya

"Beim Aufstehen bin ich heute morgen mit dem linken Fuß in einen Dracotruterfladen getreten. Jetzt sag nicht, das würde Glück bringen. Schließlich war ich derjenige, der diesen Aberglauben in die Welt gesetzt habe, um weniger lächerlich rüberzukommen."

  • Anteil nehmen

"Glaub nicht, dass mich das unglücklich machen würde. Ganz im Gegenteil, ich amüsiere mich köstlich über derartige Ungeschicke. Zusammen mit Edacsak, meiner Jugendfreundin, habe ich bereits die verrücktesten Stürze erlebt. Ich erinnere da zum Beispiel an einen Iop, der auf dem Gipfel eines hohen Berges gegen eine Horde Shushus kämpfte. Der Kampf war gähnend langweilig, aber sowas von! Drum haben wir ihn über seinen Helm stürzen lassen, woraufhin er den ganzen Berg hinuntergekullert ist und alle Shushus mitgerissen hat."

  • Sie zurechtweisen

"Oho! Für wen hälst du dich denn eigentlich? Du massakrierst massenhaft Monster und willst mir dann auch noch weismachen, dass dein Verhalten lobenswerter sei?"

  • Fragen, wozu diese Opfergabe dienen wird

"Jaja, es ist wohl zu schwierig zuzugeben, dass man im Unrecht ist, was? Da lenkt man doch lieber schnell vom Thema ab. Aber mir wurscht - klar kann ich dir etwas zu den Opfergaben erzählen. Ich bin weit und breit die ungeschickteste Kreatur im gesamten Krosmoz! Selbst Iop kommt nicht an mich heran. Dummerweise haben meine kleinen Unfälle oftmals schwere Folgen für mein Gebiss! Um genau zu sein, hab ich so gut wie keine heilen Zähne mehr im Mund, drum wollte ich mal etwas daran ändern."

  • Sich den Rest anhören

"Man muss dazusagen, dass es nicht an Gelegenheiten mangelt, mir die Zähne auszuschlagen. Von ständigen Stürzen mal abgesehen renne ich oft mit dem Kopf gegen eine Wand, setze mich auf den Platz eines Trools, verwechsle den Bworker mit einem Bwork und sage ihm, er soll seinen mundgeruchgeschwängerten Atem woandershin blasen, und und und... Ich glaube der schlimmste Unfall geschah bei meinem Barbecue in einem Vulkankrater. Der war nämlich dummerweise noch aktiv... Den tragen mir einige Hapideiden noch bis heute nach..."

  • Das Gespräch wieder auf die Opfergabe lenken

"Ach stimmt ja! Die Opfergaben dienen dazu, meine Reserven an neuen Gebissen aufzustocken. Im Durchschnitt brauche ich nämlich jeden Monat ein Neues! Naja, bei durchschnittlich einem ausgeschlagenen Zahn pro Tag landet man schnell bei 32 im Monat. Du willst gar nicht wissen, wieviel Zähne ich jedes Jahr verbrauche. Aber deine sehen auch nicht mehr ganz frisch aus..."

  • Sie vor dem Weggehen ungeschickt grüßen


Dialog
:
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Foya

Belohnungen:

Advertisement