Dofus Wiki
Advertisement
Gnat
Krustorallenschere

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 22.06.
Belohnung s. unten
Questkosten 6 x Krustorallenschere
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Gnat ist eine Quest, die nur am 22. Juni aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests
Zur Quest des Vortages | Liste aller Opfergabenquests | Zur Quest des folgenden Tages

Questbeginn[]

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Sein Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Gnat handelt.

"Er ist es tatsächlich! Gnat ist der Hapideid der Muscheln. Man weiß nur sehr wenig über ihn, da er eher zurückhaltend ist. Seine Anhänger sind in erster Linie Fischer und Sammler, aber auch die Liebhaber von Miesen Muscheln mit Fritten beten ab und zu zu ihm. Wenn du also mit dem Geist von Gnat sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen."

Fragen, über welche Opfergabe Gnat sich freuen würde

"Ich hatte zu verstehen geglaubt, dass er sich Krustorallenscheren wünsche, allerdings hat er mir nicht gesagt, warum. Die Krustorallen leben auf Otomaïs Insel. Warum machst du nicht mal einen kleinen Ausflug dorthin? Wenn du jedoch Angst hast, zu ertrinken oder allergisch auf Meeresfrüchte reagierst, dann musst du ein anderes Mittel finden, um an das heranzukommen, um das Gnat dich gebeten hat."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben.
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Gnat

Questschritt 1: Opfergabe für Gnat[]

Der heutige Tag ist zu Ehren des Hapideiden der Muscheln. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihm eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihm gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Sommers2
  • Vor dem Altar des Sommers beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 6x Krustorallenschere

Dialog für weibliche Charaktere:

Dialog
Gnat
  • inspiziert den Boden, ohne euch zu beachten*
  • Sich räuspern, um auf euch aufmerksam zu machen
  • hebt langsam den Kopf* "Oh, Besuch! Hallo! Hast du mir die Krustorallenscheren mitgebracht? Na. vielen Dank." *sieht euch bewundernd an*
  • Leicht rot werden und ihn zu der Opfergabe befragen

"Ich kann Krustorallen nicht ausstehen. Sie stören die Strandgäste und haben die leidige Angewohnheit die Muscheln im Sand zu vergraben, wodurch sie nur sehr schwer wiederzufinden sind. Deshalb verlange ich auch, dass man ihnen ihre Scheren ausreißt. Und außerdem würde ich es nie zulassen, dass diese gemeinen Kreaturen deine schönen Beine entstellen."

  • Noch roter anlaufen und ihn fragen, was er auf dem Boden suche

oder

  • Antworten, dass eure Beine mit Füßen versehen wären, die in der Lage seien, einem geilen Hapideiden in den Hintern zu treten
"Ähm, entschuldige bitte, ich wollte dir nicht zu nahe treten.
  • sucht erneut aktribisch den Boden ab*
  • Ihn fragen, was er auf dem Boden suche

"Na, Muscheln natürlich. Allerdings sind wir weit vom Meer entfernt, weshalb ich wahrscheinlich auch nur schwer welche finden kann. *sucht aufmerksam den Boden ab* Oh, hier haben wir eine Schöne. Schau nur, ist sie nicht wunderschön? Komm doch mal näher, dann kannst du sie dir besser anschauen."

  • Antworten, dass ihr sie von eurer Position aus sehr gut sehen könntet
*schaut euch enttäuscht an* "Oh, wie du möchtest." *seufzt* "Das Rauschen der Wellen fehlt mir. Ich kann es kaum noch erwarten, wieder an den Strand zurückzukehren und Namyknof wiederzusehen."
  • Ihn vor dem Weggehen muschelig grüßen
  • Näher kommen und sich vorbeugen
  • lässt seinen Blick über euren wohlgeformten Körper schweifen* "Schau dir nur ihre wunderschöne Form an, wie sie im Sonnenlicht schillert, sie ist einfach perfekt... Erweckt das nicht auch das Fernweh in dir?"
  • Ihn darauf hinweisen, dass dies nur ein ganz einfacher Stein sei

"Oh... Ups. Hehe. Entschuldige bitte! Ich bin hier irgendwie nicht in meinem Element. Ich kann es kaum noch erwarten, wieder an meine Lieblingsstrände zurückzukehren und Namyknof wiederzusehen. Ich hoffe, dass wir uns dort auch eines Tages mal wiedersehen, dann zeige ich dir meine Muschelsammlung..."

  • Sich für die Einladung bedanken und ihn dann vor dem Weggehen muschelig grüßen

Dialog für männliche Charaktere:

Dialog
:
Gnat
  • inspiziert den Boden, ohne euch zu beachten*
  • Sich räuspern, um auf euch aufmerksam zu machen
  • hebt langsam den Kopf* "Oh, Besuch! Hallo! Hast du mir die Krustorallenscheren mitgebracht? Vielen Dank. Dann kannst du jetzt wieder gehen."
  • Ihn zu der Opfergabe befragen

"Ich kann Krustorallen nicht ausstehen. Sie stören die Strandgäste und haben die leidige Angewohnheit die Muscheln im Sand zu vergraben, wodurch sie nur sehr schwer wiederzufinden sind. Deshalb verlange ich auch, dass man ihnen ihre Scheren ausreißt. Wenn du mich jetzt bitte entschuldigst..." *sucht erneut den Boden ab*

  • Ihn fragen, was er suche

"Na, Muscheln natürlich. Allerdings sind wir weit vom Meer entfernt, weshalb ich wahrscheinlich nicht besonders viele finden werde. Ich fühle mich nicht sehr wohl hier. Das Rauschen der Wellen fehlt mir. Ich kann es kaum noch erwarten, wieder an den Strand zurückzukehren und Namyknof wiederzusehen."

  • Ihn vor dem Weggehen muschelig grüßen
Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Gnat

Belohnungen:

  • 1.297 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: Zusätzliche Challenge - Beim Kampf gegen Monster im Gebiet Korallenstrand wird eine zusätzliche Challenge gestartet.
Advertisement