Dofus Wiki
Advertisement
Klernodie
Kwappa-Wasser

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 13.07.
Belohnung s. unten
Questkosten 2 x Kwappa-Wasser
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Klernodie ist eine Quest, die nur am 13. Juli aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests.
Zur Quest des Vortages | Liste aller Opfergabenquests | Zur Quest des folgenden Tages

Questbeginn[]

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Verkünden, dass ihr bereit wärt, den Hapideiden zu huldigen
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Ihr Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Klernodie handelt.

"Sie ist es tatsächlich! Klernodie ist die Hapideidin der Traurigkeit. Mir blutet immer das Herz, wenn ich an all diese geldgierigen Pseudoabenteurer denke, die zu ihr kommen und ihr das Herz noch schwerer machen. Wenn du mit dem Geist von Klernodie sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen."

  • Fragen, über welche Opfergabe Klernodie sich freuen würde

"Immer dieselbe Frage! Es ist schon traurig tausendfach dieselbe Antwort an nur einem einzigen Tag beantworten zu müssen! Ganz zu schweigen von all den anderen Tagen, an denen die Opfergabe sich ändert. Bring mir also Kwappa-Wasser. Man kann es bei den Kreaturen der Akwadala-Region erhalten, außerdem in den Tiefen des Tals der Herrin der Gewässer. Nagate weiß, welches Unglück an dieser Opfergabe haftet. Wenn du heute allerdings zu betrübt bist, um zu kämpfen, dann musst du einen anderen Weg finden, das zu besorgen, worum Klernodie dich bittet."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben.
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Klernodie

Questschritt 1: Opfergabe für Klernodie[]

Der heutige Tag ist zu Ehren der Hapideidin der Traurigkeit. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihr eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihr gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Sommers2
  • Vor dem Altar des Sommers beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 2 x Kwappa-Wasser

Dialog
Klernodie

"Schnief... schnief... Niemand mag mich! Es ist jedes Jahr das Gleiche. Die Abenteurer kommen nur zu mir, um sich die Belohnung abzuholen, die ihnen Theodoran X versprochen hat. Was habe ich ihnen nur getan?"

  • Versuchen, ihr gut zuzureden

"Benimm dich nicht wie ein Anhänger von Reivaxs. Ich durchschaue das Spiel des Hapideiden der Freude. Die Sterblichen sind doch alle gleich. Diese Schönredner interessieren sich nur für eins. Ich bin doch nicht blöd."

  • Sich die restlichen Klagen der Hapideidin anhören

"Schon an Bouillis Tag eifern die Abenteurer dem Tag Konalas entgegen und das trotz ihrer Gefühlslosigkeit. Und ich? Ich warte nur darauf, jemandem meine Zuneigung und Liebe entgegenzubringen. Und Sylfaen? Der kann sich noch so sehr in Schweigen hüllen, dennoch gratuliert ihm alle Welt zum Geburtstag. Und wer denkt an mich und meinen Geburtstag?"

  • Das Gesicht angesichts einer solchen Ungerechtigkeit verziehen

"Wie unsensibel ich doch bin, ich bemitleide mich und mein Schicksal, aber dich hat es ja noch viel schlimmer getroffen. Du siehst furchtbar aus, hast schlechte Manieren und eine völlig überholte Garderobe. Dabei versuchst du doch tagtäglich, dir vergeblich einen Platz in der Gesellschaft zu erkämpfen. Ich bewundere so viel unnütze Ausdauer."

  • Versuchen, nicht in Tränen auszubrechen

"Du hast also auch erkannt, dass das Ganze vergebene Liebesmüh ist? Warum sollten wir denn anderen helfen? Im besten Fall zeigen sie sich undankbar. Im schlimmsten Fall grüßen sie uns und spucken uns dann ins Gesicht. Und wo sind die Eltern?! Sollten sie sich nicht ein wenig mehr um die Erziehung ihrer Kinder kümmern? Aber nein, sie lassen sie leiber abhängen und sind dann ganz erstaunt, dass sie sich zu wahren Lumpen entwickeln. Und ich spreche hier noch nicht einmal von denjenigen, in deren Händen die Macht und die Wirtschaft liegt, ansonsten würdest du in eine noch tiefere Depression verfallen."

  • Gegen die Verzweiflung ankämpfen

"Heute abend werde ich mehr als genug Steine haben. Wir könnten dann unsere Taschen damit befüllen, sie uns mit einem Strick um den Hals binden und uns ins Assel-Meer stürzen, um dieser völlig verrückten Welt und all den Idioten, die sie bevölkern, endgültig den Rücken zu kehren."

* Sagen, dass das Leben es wert ist, geliebt zu werden, dass Prüfungen dazu da sind, dass man sie durchsteht, und das Kummer wieder vergeht.
"*sieht euch mit Tränen in den Augen fassungslos an*
  • Sich damit trösten, dass morgen ein anderer Tag ist, sich traurig verabschieden und dann gehen
  • Sich wieder aufrappeln und das Angebot ablehnen, bevor es zu spät ist
Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Klernodie

Belohnungen:

  • 9.191 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: Beute - Im Dungeon Tal der Herrin über die Gewässer wird die Chance auf Beute um 100 % erhöht.
Advertisement