Dofus Wiki
Advertisement
Margarou
Wildminzenblätter

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 14.08.
Belohnung s. unten
Questkosten 15 x Wildminzenblätter
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Margarou ist eine Quest, die nur am 14. August aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests (Eine Auflistung aller Opfergaben-Quests siehe unter Almanax).

Questbeginn[]

Dialog
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? ihr Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Margarou handelt.

"Sie ist es tatsächlich! Margarou ist die Hapideidin der Eifersucht. In göttlichen Kreisen ist sie berüchtigt, und ihr Einfluss hat schon zu viel Blutergießen geführt. Gerüchten zufolge soll sie nicht nur Rushus Aufmerksamkeit erweckt haben, sondern auch die anderer mächtiger Wesen der Welt der Zwölf. Das lässt nichts Gutes erahnen, aber als Hapideidin muss sie dennoch geehrt werden. Wenn du also mit dem Geist von Margarou sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen."

  • Fragen, über welche Opfergabe Margarou sich freuen würde

"Eine Hapideidin zu ehren, ist nicht das Gleiche, wie seinen Gatten oder seine Gattin zu ehren, also zieh dich ganz schnell wieder an. Und egal welche Opfergabe du Margarou auch bringen wirst, sie wird sie immer schlechter als die der anderen Hapideiden finden. Aber damit müssen wir leben. Ich bin mir jedoch sicher, dass du mit Wildminzenblättern bei ihr punkten kannst. Margarou wird dir dann selbst sagen, was sie davon hält. Wenn du allerdings noch nie Blumen gepflückt hast, wirst du dich nach einem anderen Mittel umschauen müssen, um an das heranzukommen, um das Margarou dich gebeten hat."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben.
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Margarou

Questschritt 1: Opfergabe für Margarou[]

Der heutige Tag ist zu Ehren der Hapideidin der Eifersucht. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihr eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.


Dialog
:
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihr gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Sommers2
  • Vor dem Altar des Sommers beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 15 x Wildminzenblätter

Dialog
Margarou

"Jaja, was für ein Zufall, dass man mir den fadesten Raum unseres Heiligtums aufs Auge gedrückt hat. Nur komisch, dass der Raum des Frühlings grüner, der Raum des Herbstes gemütlicher und der des Winters unterhaltsamer ist."

  • Behaupten, dieser Raum würde sie besonders gut zur Geltung bringen

"Wenn du meinst, dass mich dieser Raum gut zur Geltung bringt, dann bedeutet das, dass mich die anderen Räume noch viel besser zur Geltung gebracht hätten. Edyxo und Marifriss haben alles, um hunderte von Gottheiten auf sich aufmerksam zu machen. Und sogar Konala schafft es, dass Tausenden von Anhängern vor Staunen das Wasser im Mund zusammenläuft. Das ist natürlich einfach, wenn man den passenden Raum zur Verfügung hat. Auch ich könnte all meinen Charme spielen lassen, wenn ich den passend Raum zur Verfügung hätte, allerdings habe ich mich entschieden, mit offenen Karten zu spielen."

  • Sich ihre Erklärungen anhören

"Ich berate gerne all diejenigen, die mir zuhören möchten, von mächtig bis bescheiden. Ich habe nämlich die besondere Gabe, Dinge so zu sehen, wie sie eigentlich sein müssten. Ich finde es zum Beispiel nicht normal, dass deine Einsatz für die Gemeinschaft weniger anerkannt wird, als der der Organisatoren von Events oder der der Söldnerclans. Du solltest ebenfalls genauso viel oder sogar mehr Belohnungen erhalten als die anderen Abenteurer, die sich zehnmal mehr ins Zeug legen als du. Du hast schließlich das Recht, faul zu sein oder wichtigere Dinge zu tun, warum solltest du dann dafür bestraft werden?"

  • Ihrer Meinung sein

"Und da spreche ich noch nicht einmal davon, sich einen Dofus zu besorgen. Das macht einen doch rasend, wenn man weiß, dass einige Abenteurer einen Türkis-Dofus erhalten haben, nur weil sie einmal gegen den Schweinedrachen gekämpft haben. Das Thema Wirtschaft und Finanzen werde ich lieber meiden, sonst rege ich mich noch mehr auf. Es ist doch skandalös, dass man nicht genauso reich ist wie diejenigen, die zahlreiche lukrative Aktivitäten praktizieren, wenn man einen erfahreneren Abenteurer die ganze Arbeit in einem Kampf erledigen lässt. Na prima, nun habe ich mich doch in Rage geredet. Schnell! Ich brauche etwas, um mich wieder abzureagieren."

  • Ihr die Opfergabe anbieten

"Gar keine schlechte Idee. Ich werde sie einfach zertrampeln. Das wird meine Nerven wieder beruhigen. Und außerdem kann ich damit machen, was ich will, diese Pflanze ist schließlich auf meinem Mist gewachsen. So, und jetzt weißt du auch, was dabei herauskommt, wenn man auf meine Beziehung zu Sram eifersüchtig ist. Aaah, es geht mir schon viel besser. Wo waren wir stehengeblieben? Ach ja richtig, du wolltest wissen, wie du dich am besten an die Frau deines besten Freundes heranmachen kannst oder war es der Mann deiner besten Freundin? Ich erinnere mich nicht mehr so richtig, aber ich bin ganz deiner Meinung. Auch du hast das Recht, die verbotenen Früchte zu kosten."

  • Sie eifersüchtig grüßen und weggehen, bevor sich ihre Perfidie auch auf euch überträgt
Dialog
:
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Margarou

Belohnungen:

  • 1.495 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: Ressourcengenerierung - Die Generierungsgeschwindigkeit von Ressourcen jeder Art wird im Wald von Amakna um 150% erhöht.
Advertisement