Dofus Wiki
Advertisement
Moko
Gobionier-Auge

Abzugebenbe Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 8. Dezember
Belohnung s. unten
Questkosten 2 x Gobionier-Auge
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Moko ist eine Quest die nur am 8. Dezember aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests (Eine Auflistung aller Opfergaben-Quests siehe unter Almanax).

Questbeginn[]

Dialog
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Sein Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Moko handelt.

"Er ist es tatsächlich! Moko ist der Hapideid der Flocken. Auf Frigost ist er berühmt-berüchtigt und nicht allzu beliebt. Wenn du mit dem Geist von Moko sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen."

  • Fragen, über welche Opfergabe Moko sich freuen würde

"Zieh deine Schneeschuhe an und pack deine Füße warm ein, wenn du sie dir nicht abfrieren möchtest. Moko verlangt Gobionier-Augen. Das sind Kreaturen, die sich auf der Insel Arkal niedergelassen haben. Sie ist dank John Logges Boot erreichbar, das aktuell im Hafen von Madrestam liegt. Moko wird dir höchstpersönlich sagen, was er über die Opfergabe weiß. Wenn du allerdings denkst, dass du zu unerfahren bist, um dich auf die Insel Arkal zu begeben, dann musst du ein anderes Mittel finden, um an das heranzukommen, um das dich Moko gebeten hat."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Moko

Questschritt 1: Opfergabe für Moko[]

Der heutige Tag ist zu Ehren des Hapideiden der Flocken. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihm eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.


Dialog
:
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihm gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Herbstes2
  • Vor dem Altar des Herbstes beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 2x Gobionier-Auge

Dialog
Moko

"Halli, Hallo! Ich kann dieses Gobionier-Auge drehen und wenden wie ich will, ich habe keine Ahnung, wozu ich es verwenden könnte... Vielleicht sollte ich es einmal Tiris zeigen - der findet mit Sicherheit eine Verwendung dafür!"

  • Sich über seinen Einfluss auf die Schneeflocken erkundigen

"Oh, ich hoffe doch, dass du nicht glaubst, das wäre alles! Mein Einfluß geht nämlich weit über das Erschaffen von Schneeflocken hinaus, auch wenn man diese am deutlichsten sieht. In der Kochkunst bin ich zum Beispiel ebenfalls präsent! Ninifi hat nämlich Nido dazu inspiriert, Haferflocken zu erschaffen. Dummerweise entstand dadurch ein neuer Gott - der Gott der Haferflocken, aber meine Macht umfasst auch seine!"

  • Sich den Rest anhören

"Wie ich bereits sagte, beschränkt sich meine Macht nicht bloß darauf. Sogar bis in die Mathematik hinein, erstreckt sich mein Einfluss. Schließlich nennt man nicht umsonst eines der ersten fraktalen Objekte die Schekoch-Schneeflocke! Na, gib es schon zu - da bist du baff, nicht wahr?!"

  • Eure Verwunderung eingestehen

"Jetzt sei mal ein bisschen locker! Ich weiß, ich schau selbst oft eher ernst aus, aber ich kann mich auch gut amüsieren. Zusammen mit Ling und Inooni haben wir beispielsweise den Schalk im Nacken gehabt, als Djaul eines Tages unsere Hilfe erbat. Er wollte den Einwohnern von Frigost glaube ich eine Lektion erteilen, unserem Winterdomizil, und kam alleine nicht zurecht. Also kam er jämmerlich heulend zu uns hergekrochen und ließ sich nicht anders besänftigen, bis wir schließlich nachgaben und ihm halfen. Seitdem ist Friogst ein ganzjähriger Winterurlaubsort geworden..."

  • Ihm von den Gerüchten über seine Kopfhaut erzählen

"Wie du selbst sagst - dabei handelt es sich bloß um bösartige Gerüchte. Ich glaube davon kein Wort und muss mich dafür auch nicht rechtfertigen. Oder muss sich etwa Pandawa jedesmal dafür rechtfertigen, wenn es auf ihrer Insel regnet?! Siehst du? Ich verlange gleiches Recht für alle."

  • Eine Ingloriom-Kopfwäsche anbieten

"Willst du damit etwa andeuten, ich würde meine Haare nicht waschen? Pass bloß auf, wenn du mit einem Hapideiden redest! Ich könnte dich zwar nicht auf der Stelle umbringen, aber zumindest kann ich dir das Leben ganz schön schwer machen! Für dieses eine Mal will ich über deine Taktlosigkeit hinwegsehen, aber mach so etwas nie wieder!"

  • Ihn vor dem Weggehen locker-flockig grüßen


Dialog
:
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen


Beendete Queste: Opfergabe für Moko

Belohnungen:

  • 36.371 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: Gute EP - In der Ebene von Arkal und im verschneiten Wald werden die erhaltenen EPs um 100% erhöht.
Advertisement