Dofus Wiki
Advertisement
Rakrevei
Monsterschnauze **

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 25.04.
Belohnung s. unten
Questkosten 6 x Faules Fleisch
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Rakrevei ist eine Quest, die nur am 25. April aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests
Zur Quest des Vortages | Zu allen Opfergabenquests des Jahres | Zur Quest des folgenden Tages

Questbeginn[]

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Verkünden, dass ihr bereit wärt, den Hapideiden zu huldigen
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Ihr Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Rakrevei handelt.

"Sie ist es tatsächlich! Rakrevei ist die Hapideidin des Ekels. Sie ist für das verantwortlich, was du empfindest, wenn du einen Unbekannten mit in einen Dungeon nimmst und dieser die Gegenstände erhält, die du schon so lange begehrst. Sie ist auch für die Übelkeit verantwortlich, die du empfindest, wenn sich deine Schwiegereltern zu einem Besuch ankündigen. Wenn du mit dem Geist von Rakrevei sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen.."

  • Fragen, über welche Opfergabe Rakrevei sich freuen würde

"Diese ekelhafte Hapideidin mag Faules Fleisch. Das kannst du bei zahlreichen Monstern erbeuten, wie zum Beispiel denen im Düsterwald, auf dem Cania-Gipfel oder an der Straße der Planwagen. Rakrevei wird dir selbst erklären, warum sie an dieser Opfergabe interessiert ist. Wenn du allerdings mit der Jagd nichts am Hut hast, dann musst du ein anderes Mittel finden, um an das heranzukommen, um das dich Rakrevei gebeten hat."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben.
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Rakrevei

Questschritt 1: Opfergabe für Rakrevei[]

Der heutige Tag ist zu Ehren der Hapideidin des Ekels. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihr eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihm gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Frühlings2
  • Vor dem Altar des Frühlings beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 6x Faules Fleisch

Dialog
Rakrevei

"Igitt, wie ekelhaft! Da wird mir ja ganz schlecht! Du solltest jedes Mal, wenn du deinem eigenen Schatten über den Weg läufst, wegen Psychoterror vor Gericht gestellt werden. Und wenn deine Eltern noch leben, dann könntest du Schadenersatz dafür erhalten, dass sie dich auf die Welt gebracht haben."

  • Die üblichen Beleidigungen wegstecken, ohne mit der Wimper zu zucken, euch aber über die juristischen Kenntnisse der Hapideidin wundern

"Als ich jung war, wollte ich Rechtsanwältin werden, doch leider hatte bereits eine andere Gottheit diese Stelle inne. Also strebte ich eine Karriere als Richterin an. Und es war wieder das gleiche. Enttäuscht versuchte ich, Staatsanwältin zu werden, doch auch diesmal war mir ein anderer Gott zuvorgekommen. Nachdem ich wiederholt gescheitert war und das jahrelange Jurastudium sich als umsonst erwiesen hatte, habe ich umgeschult, um die Hapideidin des Ekels zu verden."

  • Euch den Rest dieser tragischen Geschichte anhören

"Ich habe mich sofort an die Arbeit gemacht und nur wenige Jahrhzehnte gebraucht, um einen Großteil der Bewohner der Welt der Zwölf vom Rechtssystem anzuwidern. Dies geschieht zum Nachteil der Kriminellen und Gesetzlosen, die wiederum von meinem Eingreifen profitieren. Da sie allerdings in der Minderheit sind, stört mich das nicht weiter. Und wo wir gerade davon sprechen, wusstest du eigentlich, dass die Armeen gedankenloser Abenteurer, die sich Tag und Nacht unermüdlich bekämpfen und damit gegen sämtliche Regeln verstoßen, weniger riskieren, als du, wenn du auch nur die kleinste Straftat begehst?"

  • Seine Abneigung zum Ausdruck bringen

"Hihihi, es ist so viel amüsanter als die Abneigung gegen Gerüche, die man im ersten Jahr lernt. Außerdem bin ich Tiko, dem Hapideiden der Lust, in juristischen Angelegenheiten, von denen er überhaupt nichts versteht, eine ganze Nasenlänge voraus. Ich glaube, dass er mich deshalb verflucht. Stell dir mal vor, seinetwegen sucht mich der Hapideid des Abfalls überall... um einen kleinen Snack aus mir zu machen. Und Tiko hat sich mit Dees oder Baba oder sogar mit beiden verbündet. Sobald ich ausreichend Beweise dafür habe, werde ich alle drei vor das göttliche Gericht bringen."

  • Fragen, wozu die Opfergabe dienen wird

"Wozu soll die Opfergabe dienen? Ich werde sie in irgendeine Ecke legen, wo ich sie vergessen werde und sie schließlich von den Würmern angeknabbert wird. Meine Undankbarkeit widert dich an, stimmt's? Dann weißt du jetzt, wie sich all diejenigen fühlen, die dir spontan zu Hilfe geeilt sind."

  • Sie vor dem Weggehen angeekelt grüßen


Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Rakrevei

Belohnungen:

  • 4.947 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: Ergiebiges Wild - Die Menge an Faulem Fleisch und Nässendem Fleisch, die Jäger erhalten, wird um 125 % erhöht.
Advertisement