Dofus Wiki
Advertisement
Rikku
Kamemulspatzen-Bürzel

Abzugebende Opfergabe

Questübersicht
Start der Quest durch Theodoran X (-4,-24)
Empfohlenes Level 10-200
Voraussetzungen Tagesdatum = 03.05.
Belohnung s. unten
Questkosten 4 x Kamemulspatzen-Bürzel
Folgequest keine
Wiederholbar jährlich


Opfergabe für Rikku ist eine Quest, die nur am 3. Mai aktiv ist, eine der 365 Opfergaben-Quests
Zur Quest des Vortages | Liste aller Opfergabenquests | Zur Quest des folgenden Tages

Questbeginn[]

Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
Theodoran X

"Ich nehme an, dass du weisst, welche Gottheit wir heute anbeten? Sein Name ist in aller Munde. Du musst ihn zwangsläufig schon gehört haben!"

  • Antworten, dass es sich um... Rikku handelt.

"Er ist es tatsächlich! Rikku ist... *glurcks* Hm, entschuldige bitte, ich leide unter einem vorübergehenden und ziemlich chaotischen Magen-Darm-Infekt. Wo war ich stehen geblieben... ach ja, richtig... Rikku ist der Hapideid der Unordnung. Er ist in gewisser Weise ein Gott des Chaos, allerdings kriecht er nicht und trägt auch keine achtarmigen Stern-Tätowierungen. Unser Pseudo-Wissenschaftler Matt Hemattick hat zu diesem Thema sogar eine ganze Chaos-Theorie entwickelt. Wenn du mit dem Geist von Rikku sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen."

  • Fragen, über welche Opfergabe Rikku sich freuen würde

"Gib mir einen Augenblick Zeit, das Stücken Schriftrolle wiederzufinden, auf dem ich alles notiert habe... Nein, das ist es nicht... Ups, aber wer zum Teufel hat denn diese Grafiken in meine Tasche gesteckt? Nein, nein und nochmals nein, ich versichere dir, dass sie nicht mir gehören. Das ist wahrscheinlich wieder so ein idiotischer Scherz von diesem Dummkopf von Vermo... hör auf zu sabbern, du siehst ja aus wie ne Lümmel-Kröte."

  • Sich gedulden

"Ah, ich habs gefunden! Rikku möchte, dass du ihm Kamemulspatzen-Bürzel bringst. Warum? Ich habe keinen blassen Schimmer, vielleicht weil die Kamelspatzen den Ruf haben, in Cania für Chaos zu sorgen. Wenn du allerdings die verschmutzte Luft der Städte von Amakna und das Gedränge neben den Verkaufsständen vorziehst, dann musst du eben schauen, wie du dir das besorgst, um das dich Rikku gebeten hat."

  • Sich auf die Suche nach der Opfergabe begeben.
  • Ablehnen und weggehen


Neue Queste: Opfergabe für Rikku

Questschritt 1: Opfergabe für Rikku[]

Der heutige Tag ist zu Ehren des Hapideiden der Unordnung. Theodoran X hat euch darum gebeten, ihm eine Opfergabe darzubringen. Ihr habt dieses Angebot angenommen: Das kann euch jeder Zeit dazu verhelfen, in die Gunst einer Gottheit zu kommen, selbst wenn diese nicht sehr mächtig ist.


Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Die erbetene Opfergabe überreichen
(diese Auswahl ist nur verfügbar, wenn sich die Ressourcen in geforderter Anzahl in deinem Inventar befinden)

"Ich werde diese Opfergabe in deinem Namen überreichen, (Charaktername). Du kannst nun vor dem Altar beten, der sich in einem der Jahreszeitenräume befindet. Wenn deine Verehrung aufrichtig ist, wird der Geist, der diesen Tag beschützt, erscheinen. Komm zu mir zurück, sobald du mit ihm gesprochen hast."

  • Beten
Altar des Frühlings2
  • Vor dem Altar des Frühlings beten

Begib dich direkt vor den Altar, den zu 2 Räume nach rechts finden wirst.

Du verlierst 4x Kamemulspatzen-Bürzel

Dialog
Rikku

"Nein, jetzt schau dir doch nur mal an, in welch einem Zustand dieser Raum sich befindet. All diese alten Bücher, fein säuberlich in die Regale geräumt, all diese Grashalme, sie stehen wie die Zinnsoldaten in Reih und Glied und dann all diese Abenteurer, die artig und diszipliniert Schlange stehen, um mich zu begrüßen... das ist doch unerhört, ja gar empörend. Ich will Unordnung, Tohuwabohu, ein heilloses Durcheinander... Ich will ein Kuddelmuddel! Chaos!"

  • Vorschlagen, alles durcheinanderzubringen

"Ha, dich mag ich! Aber sagst du das aus Überzeugung heraus oder um mir eine Freude zu machen? Du bist doch wohl keiner von Itourps Anhängern?! Weder einer von Mikarts, dem Hapideiden der Zwietracht? Nein, dazu ist dein Teint nicht grünlich genug. Ah, aber vielleicht bist du ein Anhänger meiner kleinen Schwester Shariva, der Göttin des Tumults?! Sie kann Monotonie nämlich auch nicht ausstehen. Hast du wirklich Lust, alles auf den Kopf zu stellen? Na dann, los! Du hast meinen Segen. Ab sofort weht in der Welt der Zwölf ein ganz anderer Wind!"

  • Anfangen, schreiend Grasbüschel auszureißen

"Ja, mach dich frei von dieser drückenden Ordnung und dieser Politik der Korrektheit! Verwüste diese Rabatten! Es lebe das Durcheinander in diesem Dickicht! Lasse das Chaos in diesem Gestrüpp walten!
Oh oh! Stopp! Hör sofort auf! Yacinthe hat uns gesehen. Schnell, setz deine Unschuldsmine auf... mit einen völlig verdreckten Händen und deinem ausdruckslosen Blick dürfte das durchgehen."

  • Vor sich hinpfeifen, so als wäre nichts gewesen

"Perfekt! Sie ist wieder weg. Theodorans Tochter kann Unordnung nämlich nicht ausstehen, deshalb behält sie mich auch stets im Auge. Sie hat mich gewarnt, dass wenn ich mich nicht anständig benehme, dass ich dann nächstes Jahr nicht mehr eingeladen werde und das kann ich doch meinen Anhängern nicht antun. Zum Glück beschränkt sich mein Einfluss nicht auf diesen Ort, der für meinen Geschmack viel zu sauber ist. Am liebsten werde ich inmitten von Zeitanomalien tätig. Es macht wirklich Spaß, in der Zeit für Unordnung zu sorgen!"

  • Ihn über die Opfergabe befragen

"Ah, du willst wissen, was ich mit den Kamamulspatzen-Bürzeln vorhabe? Tja, damit kann ich die Sauberkeitsfanatiker daran erinnern, was ihnen ganz schnell passieren kann: Nämlich, dass sie den lieben langen Tag auf dem Thron sitzen müssen, weil sie an Verdauungsstörungen leiden... Ich kann es garnicht erwarten, Yacinthes Gesicht zu sehen, wenn sie nach ihrem Vater aufs Klo geht, hahaha! Welchen Beweis hätte sie schon, dass es sich um mein Werk handelt und nicht um Aisks Einfluss?"

  • Ihn vor dem Weggehen grüßen


Dialog
"Hier bist du nun im Heiligtum des Almanax! Der grauen Staubschicht auf deiner Kleidung entnehme ich, dass du von weither kommst... Es sei denn, du bist ein Redfis-Anhänger, dem Gott des Staubes. Na ja, wie dem auch sei, sei herzlich willkommen in unserem Bibliotempel! Wenn du hier bist, um den Hapideiden zu danken und dir Almatons zu verdienen, dann bist du hier genau richtig!"
  • Antworten, ihr hättet heute bereits mit dem Tagesgott gesprochen.

"Konntest du einige Worte mit einem göttlichen Wesen wechseln? Ist das nicht etwas Außergewöhnliches? Im Heiligtum des Almanaxes ereignet sich dieses Wunder jeden Tag! Nimm das als Belohnung für deine Frömmigkeit. Und vergiss nicht, morgen wiederzukommen, um einen anderen Hapideiden zu treffen!"

  • Ihm danken und weggehen

Beendete Queste: Opfergabe für Rikku

Belohnungen:

  • 8.510 Kamas
  • Levelabhängige Anzahl an Almatons
  • Levelabhängige EP
  • 1 x Kalenderseite
  • Tagesbonus: Zeitanomalien - In allen durch eine Zeitanomalie beeinflussten Gebieten werden die Boni für erfolgreich absolvierte Challenges um 75 % erhöht. Außerdem werden im Gebiet Cania-Talkessel die erhaltenen EP und die Chance auf Beute um 25 % erhöht.
Advertisement