Dofus Wiki
Advertisement
Pytch2
Pytch
Region Cania-Ebene
Pytch
Gebiet Bibliotempel
Koordinaten [-4,-24]
Details Im Tempel
Optionen
  • Reden


Pytch ist ein NSC, einer der 365 Hapideiden, und zwar der Hapideid des Südens. Dank ihm packen die Abenteurer ihre sieben Sachen und machen sich bereit für Somme, Sonne, Strand und Zärtlichkeit. Es ist allerdings auch sein Werk, wenn sie plötzlich Lederhosen anziehen und nach Semmeln fragen …

Die Hapideiden sind die Beschützer der Tage in der Welt der Zwölf, und jeden kann man nur an einem einzigen Tag eines Jahres im Raum der jeweiligen Jahreszeit im Bibliotempel antreffen. Pytch beschützt den 16. Junissidor.

Wenn du mit dem Geist von Pytch sprechen möchtest, dann musst du ihm eine Opfergabe darbringen.
Pytch ist Hauptdarsteller in der Quest "Opfergabe für Pytch".
Zum Hapideiden des Vortages | Liste aller Opfergabenquests | Zum Hapideiden des folgenden Tages

Tagesquest[]

Die Opfergabe des 16. Junissidor besteht aus 6 Schale eines Schiefer-Dracheis.
Tagesbonus: Zusatzchallenge - Beim Kampf gegen Monster im Gebiet Halbinsel der Dracheier wird eine zusätzliche Challenge gestartet.

Der Hapideiden-Effekt[]

Heute geht’s ab in den Süden, um ein paar typische Dörfer zu besichtigen! Genießt das heiße Klima … und den heißen Atem der Dracheier.

Die Trödobrik[]

Brâkmar ist die Stadt der Sünden und der Laster. Während der Dofus-Ära lag sie im Süden der Welt der Zwölf. Warum? Na, weil es da warm ist … und ihre Bewohner totale Hitzköpfe sind! Ganz zu schweigen von Oto Mustams explosivem Temperament …

Advertisement