Dofus Wiki
Advertisement
Questübersicht
Start der Quest durch mit Karla Schnikoff sprechen [-66,-74]
Empfohlenes Level 200
Voraussetzungen Die Quest Die letzten Überlebenden im Gang haben
Belohnungen
Questkosten Welche Kosten fallen während der Quest an?
Folgequest Keine
Wiederholbar Nein


Questbeginn[]

Dialog
Wie soll ich mich denn um die Logistik kümmern, wenn sowie jeder macht, was er will? Darwin geht wie immer verschwenderisch mit der Munition um, indem er auf alles losballert, was sich bewegt. Der Baron verschwendet die Nahrung und Ness sabbert ununterbrochen. Und Mina Spirit könnte ebenfalls sparsamer mit ihren unpassenden Bemerkungen umgehen.
  • Fragen, wie ihr euch nützlich machen könntet

Ich habe keine Zeit, euch die Situation zu erklären. Also wenn ihr euch wirklich nützlich machen wollt, dann geht zu Idrissa Botör am Eingang der Windschutzwälle.

  • Annehmen


Schritt 1: Verbrennungsmotor[]

Karla Schnikoff hat euch aufgetragen, zu Lisa Bo-Tör zu gehen, um euch nützlich zu machen.

Ziele

  • Idrissa Botör sprechen (Begib dich nach [-54,-76])
Dialog
Hallo! Hat Karla Schnikoff dich geschickt?
  • Bestätigen

Sie hat dir wahrscheinlich nicht erklärt, worum es bei dieser Mission geht, also hier eine kurze Zusammenfassung. Ich brauche eine Eskorte bis zu Sylarghs Transport. Davor muss ich allerdings noch ein Ablenkungsmanöver vorbereiten. Den Rest erkläre ich dir vor Ort.

  • Annehmen


  • Idrissa Botör bis zum Durchführungsort des Ablenkungsmanövers eskortieren (Begib dich nach [-52,-81])
Dort angekommen, wird man sofort von einem Serpulor-Entführer und einem Mechfux-Entführer angegriffen. Man kann den Kampf verlieren und erneut auf die Map gehen, ohne nochmal angegriffen zu werden. Es können Verbündete auch reinkommen, man sollte aber darauf achten, dass der Verbündete nicht beim selben Questschritt ist, da er sonst auch in einen Kampf gerät.
  • Den Ort des Hinterhalts gründlich durchsuchen
In einem Kampf besiegen (Begib dich nach [-54,-83])
Spoiler
(zum Anschauen markieren):
Geh bei [-55,-84] die Treppe runter und geh durch die Tür. Lauf die Treppe runter, dann nimm die Leiter runter und geh dann eine Map rechts und sprich mit Idrissa Botör
Dialog
Diese Kanimaten wollen mich, ich weiß nicht wohin, entführen. Hilf mir, ihnen zu entkommen!
  • Idrissa Botör zu Hilfe kommen


Es beginnt ein Kampf gegen drei Kanimats. Dazu kommen noch ein Serpulor und ein Mechfux. Es können in den Kampf bis zu 7 Verbündete reinkommen.
  • Idrissa Botör sprechen
Dialog
Ich frage mich, woher die Bastjährzörner wussten, dass ich hier lang komme. Es wusste doch fast Niemand über diese Mission Bescheid. wie dem auch sei, wir müssen mein Material wiederfinden. Alleine schaffe ich das allerdings nicht. Du scheinst ein Veteran zu sein. Ich zähle auf dich, dass du meine Sprengstoffkiste und mein Werkzeug wiederfindest. Sie können nicht weit sein. Mit ein bisschen Glück haben die Bastjährzhörner sie vielleicht irgendwo abgestellt, so dass du ncoh nicht einmal gegen sie kämpfen musst. Ich warte hier auf dich.
  • Sich auf die Suche nach den Ausrüstungen machen


Spoiler
(zum Anschauen markieren):
Die Kiste mit Sprengstoff ist zu finden bei [-52,-81], wo man zum ersten mal attackiert wurde. Die Kiste mit Gerätschaften ist zu finden bei [-55,-84], wenn man dort die Treppe hinuntergeht
Idrissa Botör folgendes bringen (Begib dich nach [-54,-83])
Dialog
Ich frage mich, woher die Bastjährzörner wussten, dass ich hier lang komme. Es wusste doch fast Niemand über diese Mission Bescheid. wie dem auch sei, wir müssen mein Material wiederfinden. Alleine schaffe ich das allerdings nicht. Du scheinst ein Veteran zu sein. Ich zähle auf dich, dass du meine Sprengstoffkiste und mein Werkzeug wiederfindest. Sie können nicht weit sein. Mit ein bisschen Glück haben die Bastjährzhörner sie vielleicht irgendwo abgestellt, so dass du ncoh nicht einmal gegen sie kämpfen musst. Ich warte hier auf dich.
  • Die Kisten überreichen

Ah, du bist Jemand, der nicht so schnell aufgibt! Jetzt verstehe ich auch, warum Karla Schnikoff, dich für diese Mission angeheuert hat. Ihr beide habt aber nicht zufällig... Nein, das wäre völlig absurd, du bist nicht ihr Typ. Es ist zu spät für das Ablenkunsmanöver, wir haben schon viel zu viel Zeit verloren. Jetzt gib mir bis zum Sylarghs Transport Geleitschutz. Wenn etwas schief laufen sollte, komm hierher zurück.

  • Annehmen


  • Idrissa Botör bis zum Nachschubpunkt von Sylarghs Transport eskortieren (Begib dich nach [-52,-83]
  • Ein Ablekungsmanöver starten, um Idrissa Botörs Aktion zu verheimlichen
Dialog
Schon wieder Bastjährzörner? Komisch, denn normalerweise halten sie sich nicht hier auf. Sie müssen alos über unseren Plan informiert sein. Lenke sie ab, während ich den Sprengstoff anbringe, dann geh zu Karla Schnikoff zurück, um sie über den erfolgreichen Verlauf der Mission zu informieren. Wenn alles planmäßig verläuft, werden wir uns eines Tages wiedersehen.
  • Die Bastjährzörner bekämpfen


Es beginnt ein Kampf gegen zwei Mechfux und ein Serpulor. Es können in den Kampf bis zu 7 Verbündete reinkommen.
  • Karla Schnikoff sprechen (Begib dich nach [-66,-74])
Dialog
Wie soll ich mich denn um die Logistik kümmern, wenn sowie jeder macht, was er will? Darwin geht wie immer verschwenderisch mit der Munition um, indem er auf alles losballert, was sich bewegt. Der Baron verschwendet die Nahrung und Ness sabbert ununterbrochen. Und Mina Spirit könnte ebenfalls sparsamer mit ihren unpassenden Bemerkungen umgehen.
  • Einen Bericht über die Mission mit Idrissa Botör verfassen

Also wussten die Bastjährzörner über die Sabotageaktion Bescheid? Komisch, dabei waren doch nur unsere Meisterin Bürgherr, Mina Spirit, der Baron v. Dlisch und ich eingeweiht. Und Idrissa Botör natürlich. Es muss also eine undichte Stelle geben. Aber wer von ihnen hätte etwas durchsickern lassen? Ich werde mich selbst darum kümmern, vielen Dank für eure Hilfe.

  • (Den Dialog schließen)


Belohnungen
Advertisement