Dofus Wiki
Advertisement
Questübersicht
Start der Quest durch mit Frauke Ernbau sprechen [-82,-48]
Empfohlenes Level 110
Voraussetzungen Keine
Belohnungen
Questkosten Welche Kosten fallen während der Quest an?
Folgequest Nen Samen zur Hand ist besser als nen Zapfern auf der Kiefer!
Wiederholbar Nein


Dialog
"Wir benutzen dampfbeheizte Gewächshäuser, wie das da hinter mir, um neue Pflanzen und Getreidesorten zu züchten. Dieser Vorschlag mag zwar nicht den Landwirtschaftswettbewerb gewonnen haben, doch ist der zur Zeit das beste Mittel, um Hungersnöte zu vermeiden.
Die Mehrzahl der Getreidesorten, die wir früher angebaut haben, waren nicht kälteresistent und sind nach der Eiszeit eingegangen, doch nach zahlreichen Kreuzungen ist es uns schließlich gelungen, eine neue kälteresistente Art zu züchten: Wir haben sie Frostizz genannt. Dank dieser können wir überleben, auch wenn es noch nicht hundertprozentig ist."
  • Fragen, was ihr fehlt

"Frostizz ist zwar widerständsfähit, aber schwer zu kultivieren und zu reproduzieren. Außerdem ernten wir noch lange nicht genug, um die ganze Bevölkerung satt zu kriegen. Leider verringern sich unsere Getreidevorräte und die Anbaukapazitäten unserer Gewächshäuser für Experimente sind begrenzt. Es wäre nett von euch, wenn ihr uns helfen könntet, unsere Getreidevorräte aufzufrischen. Was meint ihr?
Wenn ihr einverstanden seid, dann bringt mir ca. 40 Erbs-N Samen, die sich of in Fressmut-Fellen verfangen und 5 Einkorn-Samenkörner, die manchmal auf den Frostizz-Feldern wachsen."

  • Annehmen


Schritt 1: Eissamen gefeldig?[]

Frauke Ernbau hat euch gebeten, ihr mehrere Arten von Samenkörnern zu bringen, aus denen sie neue, kälteresistentere Getreidesorten kreuzen möchte.

Ziele

Frauke Ernbau folgendes bringen
Dialog
"Wir benutzen dampfbeheizte Gewächshäuser, wie das da hinter mir, um neue Pflanzen und Getreidesorten zu züchten. Dieser Vorschlag mag zwar nicht den Landwirtschaftswettbewerb gewonnen haben, doch ist der zur Zeit das beste Mittel, um Hungersnöte zu vermeiden.
Die Mehrzahl der Getreidesorten, die wir früher angebaut haben, waren nicht kälteresistent und sind nach der Eiszeit eingegangen, doch nach zahlreichen Kreuzungen ist es uns schließlich gelungen, eine neue kälteresistente Art zu züchten: Wir haben sie Frostizz genannt. Dank dieser können wir überleben, auch wenn es noch nicht hundertprozentig ist."
  • Die Körner übergeben

"Danke, mit eurer Hilfe werden wir nun unsere Experimente mit dem Kreuzen von Getreidesorten wieder aufnehmen können. Wer weiß, vielleicht können wir dadurch eines Tages unsere Landwirtschaft wieder soweit ankurbeln, dass wir Amakna wie früher Konkurrenz machen können?"

  • Den Dialog schließen


Quest beendet.

Belohnungen


Letzte Bearbeitung 22.04.2017

Advertisement